Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 26.025 Weiterbildungskursen von 672 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Betriebswirt/in [IHK geprüft] Master Professional in Business Management (IHK)

Geprüfte/r Betriebswirt/in (IHK) | Master Professional in Business Management (IHK)

Inhalt

Lehrgangsziel:
Vorbereitung auf die IHK-Prüfung zum/zur Geprüfte/r Betriebswirt/in (IHK) | Master Professional in Business Management (IHK) gemäß Verordnung vom 12.06.2006, zuletzt geändert am 18.12.2020

Abschluss: Fortbildungsprüfung vor einer Industrie- und Handelskammer (IHK) gemäß Verordnung vom 12.06.2006

Teilnahmevoraussetzungen:
Für die Teilnahme am Lehrgang müssen keine speziellen Voraussetzungen erfüllt werden, jedoch falls der Teilnehmende an der zentralen IHK-Prüfung teilnehmen möchte, gelten deren Zugangsvoraussetzungen; ausreichende Kenntnisse in den Office-Programmen und Erfahrungen mit Internetanwendungen; Technische Voraussetzung: Multimedia-PC mit Internetzugang, Windows (ab Version 10), Mac OS (ab Version 10.6) sowie Linux, unterstützender Browser: Chrome, Firefox, Edge, Safari, Software: MS Office oder vergleichbare Open-Source-Programme, PDF-Reader

Teilnahmevoraussetzungen zur Prüfung:
Eine erfolgreich abgelegte Prüfung als Fachwirt/-in oder Fachkaufmann/-frau oder eine vergleichbare kaufmännischer Fortbildungsabschluss nach dem Berufsbildungsgesetz, eine erfolgreich abgelegte Prüfung zum/zur "Gepr. Kaufmännischen Fachwirt/-in nach der Handwerksordnung", eine erfolgreich abgelegte staatliche oder staatlich anerkannte Prüfung an einer auf eine Berufsausbildung aufbauenden kaufmännischen Fachschule (staatlich gepr. Betriebswirt/-in) und nach dem Abschluss eine mindestens einjährige Berufspraxis oder einen wirtschaftswissenschaftlichen Diplom-, Master- oder Bachelorabschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder einer nach Landesrecht den Hochschulen gleichgestellten Akademie und eine nach dem Abschluss erworbene mindestens einjährige Berufspraxis.

Lehrgangsinhalte:
Lern- und Arbeitsmethodik - Unternehmensspezifische Strategiefelder erkennen und ausgestalten - Normenbestimmte und finanzwirtschaftliche Rahmenbedingungen im Hinblick auf die Unternehmensstrategie bewerten - Nationale und internationale Leistungsprozesse organisieren - Unternehmensorganisation zur Sicherstellung der Leistungs- und Unternehmensprozesse unter Berücksichtigung der strategischen Vorgaben gestalten - Planung, Steuerung und Überwachung von Unternehmensprozessen wahrnehmen

- Lehrgangsmaterial:

Studienbriefe zu Lern- und Arbeitsmethodik und fünf Handlungsfeldern, digitale Dokumente, Selbstkontrollaufgaben, 12 Einsendeaufgaben auf einer digitalen Lernplattform, Prüfungsvorbereitung

Lehrgang Zeitaufwand:

  • Gesamtdauer: 18 Monate, gesamt 619 Zeit-Std.
  • wöchentliche Bearbeitungszeit ca. 8 Zeit-Std.

Lehrmaterialien:

  • Studienbriefe zu Lern- und Arbeitsmethodik und fünf Handlungsfeldern, digitale Dokumente, Selbstkontrollaufgaben, 12 Einsendeaufgaben auf einer digitalen Lernplattform, Prüfungsvorbereitung

Begleitender Unterricht: 12 Termine für Online-Präsenzmaßnahmen

  • Nah-Unterricht: 84 Zeit-Std.

ZFU-Zulassungsnummer: 5139823

Die Industrie- und Handelskammern erheben Prüfungsgebühren. Kostenpflichtig kann eine institutsinterne Abschlussprüfung abgelegt werden. Nähere Informationen hierzu erteilt das Institut.

Abschluss
Betriebswirt/in [IHK geprüft] (Aufstiegsfortbildung, PrüfO vom 18.12.20) i
Unterrichtsart
Fernunterricht i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
Beginnt laufend Fernunterricht 4350 
18 Raten zu 188 EUR, Prüfungskosten: 950 EUR
Fernunterricht

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren