Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 26.148 Weiterbildungskursen von 673 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Master - Sustainability Management & Leadership - 120 ECTS

Sustainability Management & Leadership (M.Sc.) 120 ECTS

Inhalt

Lehrgangsziel:
Prüfung zum Master of Science im Studiengang Sustainability Management & Leadership

Abschluss: Master of Science

Teilnahmevoraussetzungen:
erster Hochschulabschluss (Bachelor oder Diplom) mit mindestens 180 Creditpoints und Nachweis über fachliche Kompetenzen im Bereich Wirtschaftswissenschaften von mindestens 40 Credit Points und im Bereich quantitative Methoden von 5 Credit Points

Teilnahmevoraussetzungen zur Prüfung:
siehe bitte Prüfungsordnung der Hochschule

Lehrgangsinhalte:
Sustainable Leadership: Berufsfeld, Forschungsperspektiven und Grundlagen Sustainable Markets & Strategy; Positive Leadership & nachhaltige Unternehmenskultur, Globale Märkte, Wettbewerb und Geschäftsmodell; Konsumentenverhalten, Ressourcenmanagement, Klima- und Postwachstumsökonomie; Angewandtes Innovationsmanagement, Business Development, Change Management; Nachhaltige Marketing- und Markenstrategien, Führung und Management; Corporate Social Responsability and Sustainability: Stakeholdermanagement, Integrales Nachhaltigkeitsmanagement und Nachhaltigkeitskommunikation, Corporate Governance & Compliance, Verbraucherschutz und Recht; Nachhaltigkeitsaspekte in der digitalen Transformation: Digitales Nachhaltigkeitsmanagement, Digital Applications & Data Management; Forschungsmethoden: Empirische Methoden in der angewandten Forschung, Empirisches Forschungsprojekt, Analytische und explorative Forschung im Feld Sustainable Markets & Strategy; Wahl von einem Modul aus Wahlpflichtbereich I: Neuromarketing und Nudging oder Corporate Social Responsibility oder Behavioural Decision Making; Wahl von einem Modul aus Wahlpflichtbereich II: Konfliktmanagement & Mediation oder Zivilgesellschaftliches Engagement oder Europäische Integration); Masterkolloquium und Masterarbeit

- Lehrgangsmaterial:

Pflicht- und Wahlpflichtmodule (studymags, digitale Lehrbücher, Onlinetutorien etc.)

Lehrgang Zeitaufwand:

  • Gesamtdauer: 36 Monate, gesamt 3019 Zeit-Std.
  • wöchentliche Bearbeitungszeit ca. 19,5 Zeit-Std.

Lehrmaterialien:

  • Pflicht- und Wahlpflichtmodule (studymags, digitale Lehrbücher, Onlinetutorien etc.)

Begleitender Unterricht: nicht vorgesehen

  • Nah-Unterricht: 0 Zeit-Std.

ZFU-Zulassungsnummer: 1158423c

Die Module des Lehrgangs können auch einzeln belegt werden. Näheres hierzu ist beim Institut zu erfragen. Bei einer Studiendauer von 24 Monaten betragen die Studiengebühren 12.600,00 EUR (zahlbar in 24 Raten à 525,00 EUR); bei einer Studiendauer von 48 Monaten betragen die Studiengebühren 15.120,00 EUR (zahlbar in 48 Raten à 315,00 EUR).

Abschluss
Master of Science (Studium) i
Unterrichtsart
Fernunterricht i
Fernstudium i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
Beginnt laufend Fernunterricht 14220 
36 Raten zu 395 EUR
Fernunterricht

36 Monate

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren