Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.744 Weiterbildungskursen von 664 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Bachelor - AR/VR/XR Development & Design - 180 ECTS

AR/VR/XR Development & Design, B.Sc. 180 ECTS

Inhalt

Lehrgangsziel:
Prüfung zum Bachelor of Science im Studiengang AR/VR/XR Development & Design

Abschluss: Bachelor of Science

Teilnahmevoraussetzungen:
Hochschulreife oder Fachhochschulreife, ohne Abitur: Meisterbrief / Aufstiegsfortbildung / mind. zweijährige Berufsausbildung mit mind. 3 Jahren Berufserfahrung in Vollzeit

Teilnahmevoraussetzungen zur Prüfung:
Siehe Prüfungsordnung der Hochschule

Lehrgangsinhalte:
Augmented, Mixed und Virtual Reality, Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten, Designgrundlagen: sehen und verstehen, Mathematik: Lineare Algebra, Einführung in Computer Graphics, Projekt: AR Anwendung, Kollaboratives Arbeiten, Grundlagen der industriellen Softwaretechnik, Objektorientierte Programmierung mit C#, Gestaltungsgrundlagen 3D-Raum, Anwendungsentwicklung mit Unity, Projekt: Creating an Interactive XR Experience, User Experience, Interkulturelle und ethische Handlungskompetenzen, Projektmanagement, 3D Interaction Design und Social VR, Gestaltungsgrundlagen 3D-Figur, Projekt: Creating an interactive Character Experience, Einführung in digitale Konstruktion, Informatik und Gesellschaft, Medienrecht, Seminar: ethische und gesellschaftliche Aspekte von XR, Projekt: Trackinganalyse und Animation, Artificial Intelligence, Seminar: XR, Metaverse und Zukunftstechnologien, Digitale Business-Modelle, Wahlpflichtfach A: Audio Design, Digitale Bildung, Digitale Fertigungsindutrie, Grundlagen Game Development, Grundlagen Medizin und Technik im Gesundheitswesen; Wahlpflichtfach B: Angewandtes Game Development, Audiovisuelle Digitale Medien, Fertigungsverfahren und Industrie 4.0, Robotik und Mechanik, Technik im Gesundheitswesen und XR-basierte E-Health-Anwendungen, Wahrnehmen und Design im Raum; Wahlpflichtfach C: Angewandtes Game Development, Audio Design, Audiovisuelle Digitale Medien, Autonomous Driving, Digitale Bildung, Digitale Fertigungsindustrie, Fremdsprachen (Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch), Grundlagen Game Development, Grundlagen Medizin und Technik im Gesundheitswesen, Grundlagen Medizin und E-Health, Mobile Design, Robotik und Mechanik, Storytelling und Schreibwerkstatt, Studium Generale, Wahrnehmung und Design im Raum, Weiterbildung im Beruf; Bachelorthesis

- Lehrgangsmaterial:

Lehrbriefe, digitale Dokumente, sonstige Medien/Lernmaterialien

Lehrgang Zeitaufwand:

  • Gesamtdauer: 36 Monate, gesamt 5418 Zeit-Std.
  • wöchentliche Bearbeitungszeit ca. 35 Zeit-Std.

Lehrmaterialien:

  • Lehrbriefe, digitale Dokumente, sonstige Medien/Lernmaterialien

Begleitender Unterricht: Ist nicht vorgesehen

  • Nah-Unterricht: 0 Zeit-Std.

ZFU-Zulassungsnummer: 1157323

Bei einer Dauer von 36 Monaten entstehen Gesamtkosten in Höhe von 14.739,00 EURO (36 Raten à 390,00 EURO + 699,00 EURO Graduierungsgebühr). Bei einer Dauer von 72 Monaten entstehen Gesamtkosten in Höhe von 17.907,00 EURO (72 Raten à 239,00 EURO + 699,00 EURO Graduierungsgebühr). Die Graduierungsgebühr wird mit der Anmeldung zur Abschlussprüfung (Kolloquium) fällig.

Abschluss
Bachelor of Science (Studium) i
Unterrichtsart
Fernunterricht i
Fernstudium i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
Beginnt laufend Fernunterricht 16299 
48 Raten zu 325 EUR, Prüfungskosten: 699 EUR
Fernunterricht

36 Monate

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren