Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 26.148 Weiterbildungskursen von 673 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Master - Public Health (Schwerpunkt Umwelt und Gesundheit) - 120 ECTS

Public Health (Schwerpunkt Umwelt und Gesundheit) M.Sc. 120 ECTS

Inhalt

Lehrgangsziel:
Prüfung zum Master of Science im Studiengang Public Health mit dem Schwerpunkt Umwelt und Gesundheit

Abschluss: Master of Science

Teilnahmevoraussetzungen:
abgeschlossener Bachelor-Studiengang Präventions- und Gesundheitsmanagement (B. A.) oder Angewandte Psychologie (B. Sc.) an der APOLLON Hochschule oder abgeschlossenes Erststudium in ähnlichem Studiengang (Public Health/ Gesundheitswissenschaften, Gesundheitspsychologie, Angewandte Psychologie etc.) inkl. Vorkenntnissen in Statistik oder abgeschlossenes Erststudium in anderem gesundheits­ und/oder sozialwissenschaftlich ausgerichteten (Bachelor­)Studien­gang (z. B. Gesundheitsökonomie, Gesundheitstourismus, Pflegemanagement, Therapiewissenschaften, Soziologie, Sozialpädagogik/ Soziale Arbeit, Psychologie, Medizin etc.) und ggf. Propädeutikum

Teilnahmevoraussetzungen zur Prüfung:
siehe bitte Prüfungsordnung der Hochschule

Lehrgangsinhalte:
Einführung in das Studium und Public Health, Epidemiologie und Biostatistik, Internationale und nationale Gesundheitssysteme, Prävention im Kontext von Global Public Health, Gesundheitspolitik und Umweltpoli-tik, Spezifische Methodenkompetenzen der Gesundheitsforschung: Gesundheitsökonomische Evaluation, Evidenzbasierte Medizin und HTA, Scientific Writing in Health and Medicine, Public-Health-Ethik: Moralische und qualitätsbezogene Aspekte der Prävention und Gesundheitsförderung, Gesundheitspsychologie: (neuro-)Wissenschaftliche Aspekte des Gesundheits- und Umweltverhaltens, Nachhaltigkeit und nachhaltige Ent-wicklung in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft, Environmental Burden of Disease: Umweltbezogene Ge-sundheitsgefahren und Gesundheitsschutz, Klimawandel und Gesundheit, Angewandte Versorgungsfor-schung und Versorgungsmanagement; Wahlpflichtfächer (2 Fächer müssen ausgewählt werden): Gender: Geschlechtersensible Prävention und Gesundheitsförderung, ePublic Health: Digitalisierung, Gesundheit und Umwelt, Healthy and Smart Cities: Gesundheitsorientierte Städte- und Verkehrsplanung, Sustainable Nutriti-on: Nachhaltige Ernährung und Ernährungssicherheit, Disaster Risk Reduction for Health: Management von Umweltrisiken und Umweltereignissen, Master-Thesis und Kolloquium

- Lehrgangsmaterial:

Pflicht- und Wahlpflichtmodule (Studienbriefe, Fachbücher, Online-Lektionen, Projektarbeiten etc.)

Lehrgang Zeitaufwand:

  • Gesamtdauer: 24 Monate, gesamt 3612 Zeit-Std.
  • wöchentliche Bearbeitungszeit ca. 35 Zeit-Std.

Lehrmaterialien:

  • Pflicht- und Wahlpflichtmodule (Studienbriefe, Fachbücher, Online-Lektionen, Projektarbeiten etc.)

Begleitender Unterricht: drei je 2-tägige Vor-Ort-Seminare in Bremen

  • Nah-Unterricht: 48 Zeit-Std.

ZFU-Zulassungsnummer: 1152023

Abschluss
Master of Science (Studium) i
Unterrichtsart
Fernstudium i
Fernunterricht i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
Beginnt laufend Fernunterricht 8376 
24 Raten zu 349 EUR
Fernunterricht

24 Monate

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren