Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.917 Weiterbildungskursen von 621 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

eRechnung-Einführung Seminar

Inhalt

Die Einführung der elektronischen Rechnungsstellung (eRechnung) ist ein wichtiger Schritt zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen und bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Rechnungsabläufe effizienter, kostengünstiger und umweltfreundlicher zu gestalten. In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer einen praxisorientierten Einblick in die Grundlagen, Vorteile und Schritte zur erfolgreichen Einführung der eRechnung.

Inhalte

Grundlagen der eRechnung

Definition und Unterschiede zur traditionellen Papierrechnung
Rechtliche Rahmenbedingungen und Standards (z. B. EU-Richtlinie 2014/55/EU, ZUGFeRD)
Vorteile und Potenziale der eRechnung
Effizienzsteigerung durch automatisierte Prozesse

Kosteneinsparungen durch Reduzierung von Papier und manuellem Aufwand
Umweltaspekte und Nachhaltigkeitsaspekte
Technische Umsetzung und Infrastruktur
Auswahl geeigneter Softwarelösungen und Dienstleister

Integration in bestehende Systeme (z. B. ERP-Systeme)
Datenformate und Datenaustauschprotokolle (z. B. XML, EDI)
Implementierungsstrategien und Best Practices
Schrittweise Einführung und Change Management

Kommunikation mit Lieferanten und Partnern
Erfolgsfaktoren und Stolpersteine bei der Umsetzung
Praxisbeispiele und Fallstudien
Erfahrungen aus der Unternehmenspraxis

Best Practices erfolgreicher Einführungsprojekte
Tipps und Tricks für eine reibungslose Umsetzung

Unterrichtsart
Präsenzunterricht
E-Learning

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren