Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.386 Weiterbildungskursen von 667 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Auf den Spuren der Hildegard von Bingen

Inhalt

Tagesfahrt zum Disibodenberg

Wir laden Sie herzlich ein zu einer Tagesfahrt zum Disibodenberg.
Die im Jahr 1098 in der Pfalz geborene Naturforscherin, Dichterin,
Komponistin und Geschäftsfrau Hildegard von Bingen wurde als Teenager von ihren
Eltern ins Kloster der Benediktinermönche auf den Disibodenberg geschickt. In ihrem 43. Lebensjahr sah sie einen überhellen Glanz und hörte
eine Stimme: "Du hinfälliger Mensch, sage und schreibe nieder, was du
siehst und hörst!" Sie schrieb über Sexualität, Tabuthemen ihrer Zeit, über
Heilkräuter und die Natur, wissenschaftliche und religiöse Texte und mehr als
70 mittelalterliche Gesänge. Der Papst selbst erlaubte ihr, ihre Botschaften von Gott zu
verbreiten. Gemeinsam besuchen wir den Klosterberg, nehmen an einer Führung zu
den Kraftorten teil, werden Hildegard, ihr Leben und ihre Spiritualität mit
Hilfe ihrer Wirkungsstätte näher kennenlernen sowie den Meditationsweg auf dem
Gelände gehen. Ebenfalls kann gerne zu einem gemeinsamen Mittagessen eingekehrt
werden. Auch bleibt Zeit, um den Berg auf eigene Faust weiter zu erkunden. Die Anfahrt kann über Fahrgemeinschaften (beispielsweise von Prüm)
erfolgen. Begleitet wird der Ausflug von der WanderleitungRegine Brühl und
KEB-Leitung Carolin Hostert-Hack.Datum: 29.06.2024, 09.30 Uhr
Beitrag: 20,- ¤ pro Person
Anmeldung bitte bis spät. 22.06.2024 über www.info-keb.de/70076.

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren