Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.658 Weiterbildungskursen von 617 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Stress erkennen, verstehen und gesundheitsbewusst damit umgehen

Inhalt

Training in zwei Teilen zur Erweiterung der persönlichen Stresskompetenz

Termine: 26.09.-27.09.2024 (in Präsenz) und 28.11.2024 (online)

Inhalte:

  • Stresstheoretische Grundlagen: Was ist Stress? Wie reagiert unser Körper darauf? Was sind die Folgen, wenn Stress chronisch wird?
  • Externes Stressmanagement: Stressreduzierung, Vermeidung und Beseitigung durch vorbeugende, Prozess- und Akutstrategien
  • Internes Stressmanagement:
  • Strategien im Umgang mit belastenden Situationen, die sich nur schwer oder gar nicht verändern und/oder beeinflussen lassen;
  • Individuelle Stressoren und Stressverstärker mit Hilfe der „Stress-Ampel“ (nach Kaluza) identifizieren und durch die Entwicklung von hilfreichen Gedanken/Einstellungen entschärfen;
  • Entspannungstechniken, Embodiment-Übungen
  • Die Bedeutung eines guten Zeit- bzw. Selbstmanagements: Ziele — Prioritäten — Planen —Nicht mehr aufschieben — Gewohnheiten

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte in der Sozialen Arbeit, im Gesundheits- und Bildungswesen

Referentin: Petra Wünker, Dipl.-Sozialpädagogin, Systemischer Coach (DBVC), Trainerin für Stressmanagement, Referentin am Institut für Fort- und Weiterbildung (ifw), KH Mainz

Förderungsart
Bildungsgutschein (nach AZAV, Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) i
Unterrichtsart
Präsenzunterricht
E-Learning
Sonstiges Merkmal
rollstuhlgerecht

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren