Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 24.481 Weiterbildungskursen von 646 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Viruspflanze: starke Heilpflanzen gegen virale Erkrankungen - Hausmittel praktisch anwenden

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Workshop in Kooperation mit der Kreisverwaltung Neuwied

Unter Anleitung von Gärtnerin und Kräuterfrau Kordula Honnef lernen Sie, die Heilkräfte unserer Gewürze und Wildkräuter in Hausmitteln zu nutzen. So können Sie sich ohne Nebenwirkungen vor Angriffen und Infektionen durch Viren schützen und diese lindern. Gleichzeitig stärken Sie die Abwehrzellen des Immunsystems.Im Kurs werden bewährte Hausmittel der Klostermedizin für die heutige Zeit vorgestellt. Denn so wie sich Viren verändern, können sich auch die Gegenspieler unter den Heilpflanzen anpassen.Es handelt sich dabei nicht um Medizinprodukte, sondern um einfache Pflegemittel zum allgemeinen Wohlbefinden mit dem Potenzial antiviraler Effekte. Der richtige Tee, essbare Pflanzen oder ein guter Pflegebalsam können zur richtigen Zeit nähren und hilfreich sein.Im Praxisteil stellen wir einen Pflegebalsam her, mischen einen Tee und lernen die Anwendung von Einreibung/ Wickel mit frischen Pflanzenteilen.Bringen Sie bitte wenn möglich kleine Glastiegel (unter 100 ml) mit.

1 Termin(e)

Dienstag, 18:00 Uhr

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
20.02.24 18:00 - 21:00 Uhr Abends
Di.
5  Deponiestraße
56317 Linkenbach
Deutschland

Dieser Kurs ist barrierefrei

Termine:
20.02.2024 von 18:00 bis 21:00 Uhr

Weitere Informationen

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren