Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.386 Weiterbildungskursen von 667 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Klezmer- und Balkantänze mit Livemusik mit G. Brinkmann, S. Hölzle & D.Marsch

Inhalt

Klezmer- und Balkantänze mit Livemusik mit Georg Brinkmann, Stefanie Hölzle & Daniel Marsch
in Kooperation mit der Landesmusikakademie Rheinland-Pfalz e.V.

Die sprühende Musik der Juden und Roma Osteuropas und des Balkans wird hierzulande meist konzertant gespielt. Bei den mitreißenden Rhythmen zucken den Zuhörern aber unwillkürlich die Beine. Kein Wunder - zu dieser Feiermusik wurden und werden schließlich Jiddische Tänze und Balkantänze auf Hochzeiten und anderen Festen tage- und nächtelang getanzt! Alle Altersgruppen werden integriert, man braucht meist keinen Partner und hat schnell die Möglichkeit, mit anderen zu kommunizieren und einen eigenen Ausdruck zu finden. Die einfachen Grundschritte der Kreis- und Linientänze entstehen zur Musik wie von selbst, sind auch ohne Vorerfahrung leicht zu erlernen und machen viel Spaß. Obwohl es natürlich auch zahlreiche gute Tonträger gibt, ist es ein besonderes Erlebnis, zu authentischer Livemusik zu tanzen.

Der erfolgreiche Klezmerklarinettist und Sänger Georg Brinkmann lernte jiddische Tänze bei Lehrern in New York, Krakau, Montreal, Weimar und Fürth. Bälle und Workshops in jiddischem Tanz leitet er seit über 10 Jahren an. Stefanie Hölzle spielt Geige in verschiedenen Musikgruppen - unter anderem im Duo „Tangoyim“ mit Daniel Marsch (einem erfahrenen und gefragten Akkordeonisten verschiedener Klezmer- und Weltmusikbands) - und unterrichtet schon über 15 Jahre Balkan- und andere Tänze Osteuropas. Gemeinsam bieten die drei Kursleiter regelmäßig Tanzworkshops mit Livemusik an, z.B. beim Klezmer-Tantshoyz in Bonn oder beim Farbrausch-Tanzfest in Wuppertal.

Teilnahmegebühr: Unterricht für Mitglieder der LAG Tanz RLP gebührenfrei (Nichtmitglieder auf Anfrage) - der Kostenbeitrag für Verpflegung und Unterkunft von 64,50 € wird an die LMA weitergeleitet (Einzelzimmerzuschlag 10 €, Zimmer in der Residenz Aufschlag 20 €).
Bearbeitungsgebühr: 10 €

Anmeldeschluss: 29.04.2024 (spätere Buchung nur nach Rücksprache und mit 10 € Aufpreis)

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
29.06.24 - 30.06.24 14:00 - 17:00 Uhr WE Wochenende
Sa. und So.
k. A. Landesmusikakademie
56566 Neuwied-Engers

max. 30 Teilnehmer

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren