Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 24.720 Weiterbildungskursen von 670 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Qualifizierung Hospizbegleitung

Inhalt

Ermutigung sich kranken und sterbenden zuzuwenden

Die Seminarreihe ist in einen Grund- und Aufbaukurs gegliedert.
Zwischen Grund- und Aufbaukurs liegt eine Zeit, in der Sie sich im Rahmen einer Hospitation kranken Menschen zuwenden können. Die Erfahrungen, die Sie dabei machen, fließen dann in den Aufbaukurs ein.
Der Aufbaukurs
1. Balance von Nähe und DistanzMontag, 02.09.2024 von 19.00 - 21.15 UhrLaube im Hospizgarten Trier
2. Ethische Aspekte am LebensendeMontag, 16.09.2024 von 19.00 - 21.15 UhrLaube im Hospizgarten Trier
3. Rechtliche Aspekte am LebensendeMontag, 02.09.2024 von 19.00 - 21.15 UhrLaube im Hospizgarten Trier
4. Wochenende: Spiritualität und ReligionFreitag, 11.10.2024 von 19.00 - 21.15 UhrSamstag, 12.10.2024 von 09.00 - 17.30 Uhr
5. Exkursion: Bestattung und TrauerMontag, 28.10.2024 von 19.00 - 21.15 UhrBestattungshaus
6. Umgang mit Menschen in KrisenMontag, 11.11.2024 von 19.00 - 21.15 UhrLaube im Hospizgarten Trier
7. Selbstfürsorge und KraftquellenMontag, 25.11.2024 von 19.00 - 21.15 UhrLaube im Hospizgarten Trier
8. Der Dienst als Hospizhelfer - praktische Fragen und AnwortenMontag, 09.12.2024 von 19.00 - 21.15 UhrLaube im Hospizgarten Trier
Leitung: verschiedene
Informationen und Anmeldung: Ehrenamtskoordinatorin Nadine Theis, Hospiz-Verein Trier e.V., Tel.: 0651 - 44656


Dozent/in: Bruch, David

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren