Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 24.457 Weiterbildungskursen von 645 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Einführungskurs in Transaktionsanalyse

Inhalt

Im Einführungskurs werden grundlegende Konzepte der Transaktionsanalyse (TA) vermittelt und diskutiert.

Der Kurs dient der Erweiterung des Wissens und der Fähigkeiten im persönlichen und professionellen Kontext, um zum Beispiel sich selbst und die anderen besser zu verstehen und mit ihnen und sich selbst gut umzugehen.
Er ist der erste Baustein für die Weiterbildung bspw. zum*zur „Transaktionsanalytischen Berater*in“, zum „TA-Coach“ und zum*zur „Zertifizierten Transaktionsanalytiker*in“ und ist von der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse (DGTA) anerkannt.

Der Einführungskurs ist für alle Interessierte offen. Insbesondere eignet er sich für Menschen, die an der TA und ihren Konzepten bzw. an einer weiterführenden Ausbildung in TA interessiert sind.

Der Kursinhalt ist so aufgebaut, dass keine Vorkenntnisse nötig sind, lediglich ein fröhliches Gespannt-Sein. Inputs werden u. a. auf kreativem Weg vermittelt. Sie werden mit Übungen und mit der professionellen bzw. persönlichen Situation der Teilnehmenden verbunden und somit praktisch erfahrbar.

Kursthemen sind u. a.:
• Einführung in und Entwicklung der Transaktionsanalyse –
Was ist TA?
• Struktur- und Verhaltensmodell –
Wie ist unsere Persönlichkeit aufgebaut und wie beeinflusst dies unser Leben?
• Transaktionen –
Wie geht Kommunikation und was braucht eine gelungene Kommunikation?
• Grundbedürfnisse –
Welche Grundbedürfnisse hat jeder Mensch?
• Spiele –
Was passiert immer wieder mit einem „Geschmäckle“ und wie gelingt´s anders?
• Skript –
Was ist das Lebensskript? Wie entsteht es und wie beeinflusst es oft heute unbewusst das Leben?

Förderungsart
Bildungsurlaub (Bildungsfreistellung) i
Unterrichtsart
Präsenzunterricht

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren