Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.688 Weiterbildungskursen von 617 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Inklusion und Heilpädagogik in der Kindertagesstätte

Inhalt

Fortbildung für Erzieher*innen und Integrationskräfte

Inklusion in Kindertagesstätten ist kein neues Thema, es ist nur nicht wirklich präsent. In dieser Fortbildung werden sich die Teilnehmenden intensiv mit diesem Thema beschäftigen, mit Erfahrungsaustausch aus der Praxis, mit Möglichkeiten der Hilfen und den Beteiligten im Inklusionsprozess.Heilpädagogische Interventionen und Kenntnisse können die Kindertagesstätte bei der Umsetzung unterstützen, sowie Netzwerkarbeit mit den dafür verantwortlichen Institutionen.Laut den Bildungs- und Erziehungsempfehlungen RLP soll allen Kindern die Teilhabe an Bildungsprozessen ermöglicht werden - Inklusion wird angestrebt. Aber was braucht es dafür und welche Hilfen stehen mir zu?  Wie ist die Haltung des Teams gegenüber der Aufnahme eines Kindes mit Handicap und was sollte vor der Aufnahme beachtet werden? Folgende Themen erwarten Sie:Inklusion ? Begriffserklärung und GeschichteGesetzliche GrundlagenHaltung zur Inklusion Definitionen Behinderung/Auffälligkeiten Erscheinungsformen von BehinderungInklusion in der Kita ? Wie geht?s? Transparenz und Aufklärung, ErfahrungsberichteInterdisziplinäre Zusammenarbeit im InklusionsprozessNetzwerkarbeit

1 Termin(e)

Freitag, 09:00 Uhr

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
14.06.24 09:00 - 16:00 Uhr Ganztägig
Fr.
74  In der Au 1
56316 Raubach
Deutschland

Termine:
14.06.2024 von 09:00 bis 16:00 Uhr

Weitere Informationen

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren