Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.468 Weiterbildungskursen von 669 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Die Kunst des Leitens - sich und andere Entscheidungsworkshop

Inhalt

Grundausbildung in Themenzentrierter Interaktion (TZI) nach Ruth Cohn

Interessentinnen und Interessenten können sich im Entscheidungsworkshop (ESW) mit dem Grundkonzept der TZI vertraut machen und ihre Fragen hinsichtlich des Angebotes klären. Die allgemeinen und persönlichen Entscheidungskriterien bekommen Raum: Sie können hier prüfen, ob dieser Ausbildungsgang für ihren beruflichen Arbeitsauftrag geeignet und mit ihrer persönlichen Lebenssituation vereinbar ist.Die Kursleitung informiert über die Grundlagen der TZI, begleitet den Prozess der Entscheidungsfindung und gibt entsprechendes Feedback.
Die TZI - Ausbildung umfasst den Entscheidungs-Workshopund die Module 1-4. Die Teilnahme am EWS ist für die Zulassung zur Grundausbildung verpflichtend.
Um ein TZI-Zertifikat zu erwerben ist es erforderlich, noch zwei weitere, frei gewählte Seminare aus dem Angebot des RCI zu besuchen. 
Termine der Module 1 - 4:
1. Modul - Methodenkurs 23.-27.04.20252. Modul - Persönlichkeitskurs 08.-12.10.20253. Modul - Methodenkurs 15.-19.04.20264. Modul - Persönlichkeitskurs 07.-11.10.2026
Kosten für den EWS:
Kursgebühr voraussichtlich 250 ¤Unterkunft und Verpflegung voraussichtlich 170 ¤

Die Kosten für ein Modul betragen:
Kursgebühr voraussichtlich 470 ¤Unterkunft mit Verpflegung voraussichtlich 340 ¤
Einmalige Zertifizierungsgebühr nach Beendigung des Kurses voraussichtlich 170 ¤ 
Der EWS ist nach dem rheinland-pfälzischen Bildungsfreistellungsgesetz (BFG) als Weiterbildungsveranstaltung anerkannt. 

Info und Anmeldung:
keb.rhein-hunsrueck-nahe@bistum-trier.de Tel. 0671 27989


Dozent/in: Eich, Klaus-Gerd, Gorges-Wagner, Barbara

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren