Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 26.148 Weiterbildungskursen von 673 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Handelsfachwirt/-in (IHK)

Inhalt

Die Aufstiegsfortbildung zum/zur Handelsfachwirt/-in ist eine in der Wirtschaft hoch anerkannte Qualifizierung für alle Mitarbeiter*innen im Groß- und Einzelhandel. Der Abschluss ist ein absoluter Karriere-Booster für alle, die in begehrte Managementfunktionen im Marketing, Personalbereich, Controlling oder in der Gebietsverkaufsleitung kommen möchten. Der Lehrgang baut auf Ihren praktischen Berufserfahrungen auf und versetzt Sie in die Lage, Leitungs- und Führungsaufgaben in allen Bereichen des Handels und im Verkauf zu übernehmen.

Der Abschluss “Geprüfte® Handelsfachwirt/-in (engl. Bachelor Professional of Trade and Commerce (CCI)” entspricht der DQR-Stufe 6 und ist gleichwertig mit einem Bachelor Abschluss an einer Hochschule.

Den Lehrgang können Sie bei uns berufsbegleitend als Abendkurs besuchen. Sie können je nach persönlicher Präferenz zwischen der Variante vor Ort, via Live-Stream oder auch Hybrid (flexibler Wechsel zwischen Teilnahme vor Ort und online) wählen.

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich, werktags in der Zeit von 17:30 Uhr bis 20.45 Uhr statt.

Ziel des Lehrgangs ist der Erwerb aller notwendigen Kompetenzen, um im Einzelhandel, im Groß- und Außenhandel sowie im funktionellen Handel eigenständig und verantwortlich arbeiten zu können. Zu den Aufgaben gehören vor allem die Planung, Führung, Organisation, Steuerung, Durchführung und Kontrolle handelsspezifischer Sachverhalte unter Nutzung betriebs- und personalwirtschaftlicher Instrumente.

Der Grundlehrgang bereitet auf alle Prüfungsteile der IHK vollumfänglich vor:

Prüfungsteil I
Unternehmensführung und -steuerung (ca. 26 UE)
Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation (ca. 82 UE)

Prüfungsteil II
Handelsmarketing (ca. 40 UE)
Beschaffung und Logistik (ca. 36 UE)
Einkauf (ca. 28 UE)

Zusätzlich buchbar: Tutoriell betreute Fallbearbeitung
Optional können Sie das Modul “Tutoriell betreute Fallbearbeitung” buchen.

Eckdaten der tutoriell betreuten Fallbearbeitung:

Bearbeitung von Praxisfällen zur intensiven Vorbereitung auf die IHK Prüfungen
Intensive Besprechung der Falllösungen inkl. Präsentation einer Musterlösung durch den Tutor
jeder 4. Samstag im Monat jeweils in der Zeit von 08:30 Uhr bis 13.15 Uhr
Gebühr: 590 Euro (umsatzsteuerbefreit)
Sie können dieses Modul im Rahmen Ihrer Anmeldung hinzubuchen.

Abschluss
Fachwirt/in - Handel (Bundesweit einheitlich geregelt, PrüfO vom 09.12.19) i
Förderungsart
BAföG (Aufstieg) (AFBG, Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz) i
Sonstiges Merkmal
rollstuhlgerecht

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren