Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.052 Weiterbildungskursen von 665 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Agile und psychologische Methoden zum Umgang mit Veränderung

Inhalt

Non-Profit-Einrichtungen sind komplexe soziale Systeme, die sich in einem ständigen Wandlungsprozess befinden. Nicht immer erkennbar ist dabei die Entwicklungsrichtung, die verfolgt wird. Ohne ihre systematische Analyse und Beschreibung haben notwendige Anpassungen an die sich verändernde Umwelt eher den Charakter von Trial and Error. Es wird aber erwartet, dass Veränderungsmanagement von Führungskräften und Projektleitenden, als auch von extern Beratenden in der Organisation gesichert geleistet wird. Im Rahmen des Seminars können Sie passend für diese Erwartungen agiles und psychologisches Handwerkszeug kennenlernen. Die vermittelten Methoden zielen auf das bessere Verstehen von Veränderungen, ihrer Qualitäten und ihrer Wirkungszusammenhänge ab.

Zielgruppe: Führungskräfte, Teamleitende und Projektleitende in der Sozialen Arbeit und im Gesundheits-und Bildungswesen

Ziel: Sie erwerben Kenntnisse des agilen Veränderungsmanagements, erlernen die Grundlagen und Haltung der psychologischen Beschreibung von Veränderungen und können diese methodisch bearbeiten. Vermittelt werden Instrumente, die Sie bei der Gestaltung und „Übersetzung“ der Veränderung in Ihre Organisation unterstützen.

Inhalte:

  • Methode der Analyse und der psychologischen Beschreibung von Veränderungen
  • Klassifikation von Veränderungen und ihren Wirkungszusammenhängen
  • Gliederung der Veränderung mit dem Ziel, ihre Konstruktion methodisch zu erfassen und zu bearbeiten
  • Übersetzungsleistungen für die Organisation: Vision, Mission, Strategie, Kennzahlen, Prozesse, Rollen, agile Architektur, Framework und Methodenkoffer
  • Reflexion der eigenen Rolle
  • Öffnungen, Begrenzungen und Umgang mit Widerstandsformen
Förderungsart
Bildungsurlaub (Bildungsfreistellung) i
Unterrichtsart
Präsenzunterricht
Sonstiges Merkmal
rollstuhlgerecht

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren