Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.917 Weiterbildungskursen von 621 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Gelebte Wertschätzung und angewandtes Lobmanagement

Inhalt

Eine gelebte Kultur der Wertschätzung und des Lobmanagements wird in diesen Zeiten immer wichtiger. Warum? Unsere Gesellschaft hat sich in den letzten Jahren drastisch verändert und damit auch die Anforderungen der Mitarbeiter an ihre Arbeitgeber. Bezahlung überdurchschnittlicher Gehälter, Extras wie Vergünstigungen, Prämien und sogar Gewinnbeteiligungen sind in vielen Unternehmen gängige Praxis. Doch kann das wirklich die alleinige Lösung sein? Wohin soll so ein Verhalten führen, indem Arbeitgeber immer mehr liefern, um ihre Mitarbeiter bei Laune zu halten?

In diesem Seminar werden die Ursachen dieser Entwicklung aufgezeigt und wie man durch eine schrittweise Einführung einer Kultur der Wertschätzung und des Lobmanagements auf natürliche Weise dagegen steuern kann.- Der Mensch im Mittelpunkt der Firma.

  • Die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter.
  • Emotionale Intelligenz und die damit verbundenen Grundlagen der modernen Kommunikation.
  • Was bedeuten Wertschätzung, Anerkennung und Lob in unserer Firma?
  • Wie setzte ich Lobmanagement gezielt ein?
  • Welche Faktoren beeinflussen ein gelungenes Lobmanagement?
  • Emotionale Mitarbeiterbindung
  • Empathische Grundhaltung, Bedeutung und wie man sie erlang
  • Erfahrungsaustausch
  • Feedback

    Ansprechpartner: Artur Laux
    Telefon: +49.261.3047175
    Fax: +49.261.3047123
    Email: laux@ihk-akademie-koblenz.de

    Teilnahmebescheinigung

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren