Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 24.720 Weiterbildungskursen von 670 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Bachelor - Diätetik - 180 ECTS

Diätetik Bachelor of Science (B.Sc.) 180 ECTS

Inhalt

Lehrgangsziel:
Prüfung zum Bachelor of Science im Studiengang Diätetik

Abschluss: Bachelor of Science

Teilnahmevoraussetzungen:
Hochschulzugangsberechtigung und staatlich geprüfte:r Diätassistent:in (Anerkennung von 90 ECTS: Verkürzung der Regelstudienzeit auf drei Semester), staatlich geprüfte:r Diätassistent:in mit mind. 3-jährige Berufserfahrung, ohne Hochschulreife im Probestudium; weitere Vorleistungen können angerechnet werden, siehe bitte Allgemeine Zulassungs- und Einschreibungsordnung der Hochschule

Teilnahmevoraussetzungen zur Prüfung:
siehe bitte Prüfungsordnung der Hochschule

Lehrgangsinhalte:
wissenschaftliche Methoden (u.a. parenterale Ernährung, Ernährungstherapie bei Erkrankungen im Kindesalter), Anatomie und Physiologie, Ernährungslehre, Biochemie und Biochemie der Ernährung, Warenkunde und Bromatologie, Angewandte Ernährungslehre, Lebensmittelwissenschaft, Pathophysiologie der Ernährung/Ernährungsmedizin, Diätetische Übungen, Bewertung von Diät- und alternativen, Ernährungsformen, Ernährung in ausgewählten Lebensphasen, Personal Skills, Koch- und Küchentechnische Übungen, Kommunikation und Gesprächsführung, Ernährungstherapie bei Fehlernährung und Nahrungsmittelunverträglichkeiten und -allergien, Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten, Evidenzbasierte Praxis, Recht im Gesundheitswesen, Novel Food and Health Claims, Gütesiegel für Lebensmittel und Verbraucherschutz, Gesundheitsökonomie, Enterale und parenterale Ernährung, Functional Food in der Diätetik, Kollaboratives Arbeiten, Ernährungstherapie bei Erkrankungen im Kindesalter, Pharmaka und Nährstoffinteraktionen, Clinical Reasoning in der Ernährungstherapie, Ernährungsepidemiologie, Immunonutrition und personalisierte Ernährung, Wahlpflichtfach: Diätetische Spezialisierung / Führungsqualifikation /Psychische Gesundheit

- Lehrgangsmaterial:

Lehrbriefe, Digitale Dokumente, Sonstige Medien / Lernmaterialien

Lehrgang Zeitaufwand:

  • Gesamtdauer: 48 Monate, gesamt 5470 Zeit-Std.
  • wöchentliche Bearbeitungszeit ca. 26,5 Zeit-Std.

Lehrmaterialien:

  • Lehrbriefe, Digitale Dokumente, Sonstige Medien / Lernmaterialien

Begleitender Unterricht: nicht vorgesehen

  • Nah-Unterricht: 0 Zeit-Std.

ZFU-Zulassungsnummer: 1133522

Bei einer Dauer von 36 Monaten entstehen Gesamtkosten in Höhe von 13.983,00 EUR (36 Raten à 369,00 EUR + 699,00 EUR Graduierungsgebühren). Bei einer Dauer von 72 Monaten entstehen Gesamtkosten in Höhe von 16.467,00 EUR (72 Raten à 219,00 EUR + 699,00 EUR Graduierungsgebühren). Die Graduierungsgebühr wird mit der Anmeldung zur Abschlussprüfung (Kolloquium) fällig.

Abschluss
Bachelor of Science (Studium) i
Unterrichtsart
Fernunterricht i
Fernstudium i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
Beginnt laufend Fernunterricht 16011 
48 Raten zu 319 EUR, Prüfungskosten: 699 EUR
Fernunterricht

48 Monate

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren