Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.917 Weiterbildungskursen von 621 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Modul 5 - Lernen mit digitalen Medien

Inhalt

In unserer Zeit ist es mittlerweile Alltag, dass wir in fast allen Lebensbereichen digitale Medien einsetzen. Ob beim Sprachenlernen, bei Buchungen, auf der Suche nach der besten Route oder für den Austausch mit Freund-innen und Familie in Nachrichtenprogrammen und sozialen Netzwerken.
 
Auch in Kursen, Trainings, Workshops und Vorträgen haben diese neuen Möglichkeiten vieles verändert. In diesem Seminar möchten wir Ihnen zeigen, welche Chancen digitale Medien in der Lehre bieten, um kreative, abwechslungsreiche oder individuelle Elemente einzusetzen.
 
Dabei werden wir uns mit verschiedenen Blickwinkeln beschäftigen:

  • digital gestützte Organisation von Lehre
  • kompetenter Einsatz von Apps oder Programmen in Trainings
  • rechtliche Aspekte der Digitalisierung insb. Datenschutz und Urheberrecht

 
Inhalte des Seminars sind der Einsatz von praktischen digitalen Werkzeugen wie Blogs, Apps, Lernplattformen, Konzepte für Trainings wie Bring your own Device (BYOD), kollaboratives Arbeiten oder auch Flipped Classroom. Wichtig ist dabei immer, dass wir im Seminar nicht nur digitale Werkzeuge vorstellen, sondern aktiv diese Möglichkeiten ausprobieren. Wir reflektieren dabei immer auch das Lernen und die Potenziale für den konkreten Einsatz in Vorträgen oder Kursen.
 
 

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
25.10.24 10:00 - 17:00 Uhr Ganztägig 330  Saarstr. 21
55122 Mainz

max. 20 Teilnehmer

min. 10 Teilnemhmer

26.10.24 10:00 - 17:00 Uhr WE Wochenende 330  s.o.

max. 20 Teilnehmer

min. 10 Teilnemhmer

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren