Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 17.155 Weiterbildungskursen von 621 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

die Wild- und Heilkräuter der Vulkaneifel

Inhalt

Naturerlebnispädagogik - Fortbildung

beschreibung(Ansetzen von Ölen und Tinkturen, Zubereitung von Wild- und Heilkräutertee und ?getränken, gemeinsames Kochen, Salbenrühren) Besonderheiten der einzelnen Wild- und Heilkräuter, beliebte Standorte und mögliche Verwechslung Alle Fortbildungstage sind geprägt von Teamarbeit und ?aktionen und werden durch kurze meditative Einheiten und Achtsamkeitsübungen begleitet.06.05.2023 Zusätzlich zu den Schwerpunkten: Das eigene Verhältnis zur Natur, Klimaveränderungen und Landwirtschaft und deren Auswirkungen auf das Wild- und Heilkräuterwachstum. Geeignete Fachliteratur und Ausarbeitungen 10.06.2023 Zusätzlich zu den Schwerpunkten: Wald- und Naturvertrag in der Arbeit als Veranstalter/in Kursleitung etc. Rechtliche Aspekte und Grundlagen 15.07.2023 Zusätzlich zu den Schwerpunkten: Die Heilkraft der Bäume und Sträucher unserer heimischen Umgebung 19.08.2023 Zusätzlich zu den Schwerpunkten: Praktische Hinweise in Methodik und Didaktik für den Beruf und die eigene Arbeit Zusätzlich zu den Schwerpunkten: Alte Bräuche, Mythen und Geschichten 16.09.2023 Zusätzlich zu den Schwerpunkten:?Ein ganzer Tag nur zum Salbenrühren? Harzsalbe (gemeinsam Harz im Wald sammeln und das Gold des Waldes in eine wahre Wundersalbe verwandeln; Johanniskraut- und Ringelblumensalbe aus selbst angesetzten Ölen rühren) 14.10.2023 Zusätzlich zu den Schwerpunkten:Beeren und Wildfrüchte im Herbst (Erkennen, Sammeln und weitere Verarbeitung)Verantwortlicher und verantwortungsbewusster Umgang mit dem Erlernten 18.11.2023 ?Beinwelltag? ? Die Pflanze Beinwell, das Arnika der Knochen, Sehnen und Bänder, kennenlernen Wurzeln ausgraben, Tinktur, Salbe ? altes Spezialrezept - und etwas zum Schmecken gemeinsam kreieren und kosten?Alle Inhalte werden mit den TN abgesprochen und je nach Vegetation, verändert und den Wünschen angepasst.Zusätzliche Termine/evtl. Verlängerung der Fortbildung sind u. U. möglich. Zielgruppe: Das Angebot richtet sich an Menschen mit päd./sozialpäd. Hintergrund, aber auch andere Interessierte, die mit Menschen arbeiten und/oder die es für die eigene berufliche und persönliche Weiterentwicklung nutzen möchten. Vorerfahrungen sind nicht erforderlich. In den Kosten enthalten sind:Ausarbeitungen, Rezepte und Getränke (Verpflegung und Getränke für unterwegs bitte selbst mitbringen)Nach verbindlicher schriftlicher Anmeldung per Mail erhalten die Kursteilnehmenden eine Bestätigung und Rechnung.Sonstiges:Die Teilnehmenden erhalten nach Abschluss der Fortbildung eine differenzierte Teilnahme-bescheinigung.Mitzubringen sind:
Neugier, Interesse und Offenheit, wetterangepasste Kleidung, wetterfestes Sitzkissen, Stoffbeutel oder Korb, Schere, Papier/Stifte für mögliche Notizen, Verpflegung und Getränke für unterwegs.LEITUNG UND VERBINDLICHE ANMELDUNG per Mail: Trudi Osiewacz Natur-Erlebnispädagogin (Zert.) 54550 Daun, Neunkirchener Str. 21 Tel.: 06592-984344 Mobil: 01575-2207499 Mail: t.osiewacz@t-online.de


Dozent/in: Osiewacz, Trudi

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
06.05.23 10:00 - 16:00 Uhr WE Wochenende
Sa.
280 
In den Kosten sind enthalten: Ausarbeitungen, Rezepte und Getränke (Verpflegung und Getränke für unterwegs bitte selbst mitbringen).
Neunkirchener Straße 21
54550 Daun

Weitere Informationen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "34. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren