Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.375 Weiterbildungskursen von 625 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Selbstbehauptungskurs für weibliche Jugendliche und Frauen

Inhalt

In einer Studie des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zu Gewalterfahrungen, gaben 40 % der befragten Frauen an, im Laufe ihres Lebens Gewalt erlebt zu haben. Diese Zahl macht deutlich, dass Gewalt und Grenzüberschreitungen ernst zu nehmende Phänomene bei Mädchen und Frauen sind.Dieser Kurs bietet die Möglichkeit sich sowohl mit dem Thema Gewalt auseinanderzusetzen als auch Übungen zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung zu trainieren. Die Stärkung des Selbstbewusstseins spielt dabei eine große Rolle. Wesentliche Themen:Erkennen der Opferrolle - Schaffen von positiven RollenvorbildernVermittlung von Selbstachtung wie auch von Achtung und Respekt gegenüber allen anderen MenschenBewusst werden der eigenen Grenzen bzw. von Grenzüberschreitungen AndererStärkung der physischen und psychischen LeistungsfähigkeitVermittlung umfassender Informationen und Gelegenheit zur Diskussion in einem geschützten Rahmen Aufklärung über unterschiedliche Gewaltstrukturen, über Art, Form und Ausmaß von GewaltSensibilisierung für drohende GewaltsituationenInformation über die strukturellen Bedingungen in unserer Gesellschaft, die Verhalten fördern und/oder beeinträchtigenDie Dozent*innen bringen beruflich wie privat passgenaue Erfahrungen und Kenntnisse mit, die sie im Team den Kursteilnehmenden mit auf den Weg geben möchten.Bitte mitbringen: Turnschuhe, Handtuch, große Flasche Wasser

4 Termin(e)

Samstag, 14:00 Uhr

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
11.03.23 - 01.04.23 14:00 - 16:15 Uhr WE Wochenende
Sa.
60  Schulstr. 20
56269 Dierdorf
Deutschland

Termine:
11.03.2023 von 14:00 bis 16:15 Uhr
18.03.2023 von 14:00 bis 16:15 Uhr
25.03.2023 von 14:00 bis 16:15 Uhr
01.04.2023 von 14:00 bis 16:15 Uhr

Dozent: Herr Armin Denecke
Weitere Informationen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "34. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren