Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.847 Weiterbildungskursen von 642 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Die Stimme der Kinder hören, verstehen und einbringen

Inhalt

Fachkraft für Kinderperspektive im Kita-Beirat

Wer in einer Kita arbeitet, weiß wie vielstimmig die Meinungen, Wünsche und Interessen der Kinder in ihren unterschiedlichen Entwicklungsstufen sind. Je nach sprachlichen Möglichkeiten erfährt man sie im Alltag im persönlichen Gespräch, durch Beobachtungen und gezieltes Nachfragen. Der eine ist noch zu jung zum Sprechen, manch einer zu schüchtern, andere Kinder lernen vielleicht gerade erst die deutsche Sprache. Dennoch drücken sich alle verbal und nonverbal aus und diese Perspektiven gilt es für den Kita-Beirat einzuholen. Doch wie genau soll das alles im turbulenten Alltag einer Kita für eine Person machbar sein?

Folgende Themen sind Inhalt des Kurses:
Was bedeutet eigentlich Kinderperspektive und was benötige ich als Fachkraft, diesen Perspektivwechsel vorzunehmen?
Wo liegen Unterschiede und Möglichkeiten von Selbstbestimmung, Mitbestimmung und Beteiligung an demokratischen Prozessen in der Kita?
Welche Methoden eignen sich, um die vielschichtigen Bedürfnisse zu sehen und zu dokumentieren?
Wie kann es gelingen, die Ergebnisse in Qualitätsentwicklungsprozesse der Kita einzubinden?
Wie bewahre ich meine sachlich-informierende Rolle im Kita-Beirat?
Was ist meine spezifische Aufgabe und Legitimation im Kita-Beirat?
Wie gestaltet sich die Rolle der FaKiB im Team der Kita?
Welche Materialien unterstützen mich bei meiner neuen Aufgabe?

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte, die die Rolle der Fachkraft für Kinderperspektive übernommen haben oder übernehmen möchten

2 Termin(e)

Mittwoch, 09:00 Uhr

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
03.05.23 - 21.06.23 09:00 - 16:00 Uhr Ganztägig
Mi.
160  Schulstr. 2 / Martinsplatz
55270 Ober-Olm
Deutschland

Dieser Kurs ist barrierefrei

Termine:
03.05.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr
21.06.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr

Dozent: Frau Sabine Selig
Weitere Informationen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "34. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren