Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.826 Weiterbildungskursen von 642 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

NEU: Wanderausstellung: Auftakt des Terrors ? Die frühen Konzentrationslager im Nationalsozialismus

Inhalt

Am 28. Februar 1933 gilt mit der ?Reichstagsbrandverordnung? als Wegbereiter der NS-Diktatur. Zum 90. Jahrestag zeigt die Gedenkstätte für NS-Opfer in Neustadt Weinstraße die Ausstellung
?Auftakt des Terrors - Die frühen Konzentrationslager im Nationalsozialismus?. Zehn Themenmodule erzählen die Geschichte der frühen Konzentrationslager von den Voraussetzungen in der
Weimarer Republik bis zu ihrer Auflösung. Konzipiert von der bundesweiten AG ?Gedenkstätten an Orten früher Konzentrationslager? wird diese Ausstellung zeitgleich in 17 Einrichtungen und
11 Bundesländern in Gedenkstätten früherer KZ gezeigt. Die Schirmherrin ist Claudia Roth.

Kurt Werner, Vorsitzender der Gedenkstätte für NS-Opfer in Neustadt wird die Ausstellung am 28.2.2023 eröffnen. Auf dem Programm stehen außerdem ein Vortrag von Prof. Dr. Matthias Bahr und eine Kurzführung durch die Ausstellung mit Regina Heilweck. Danach sind die Besucher*innen zu einem Sektempfang eingeladen. Die Öffnungszeiten werden im Klemmhof ausgehängt und auf der Homepage der Gedenkstätte
veröffentlicht (https:/­/­www.­gedenkstaette-neustadt.­de/­). Gruppenführungen sind auf Anfrage möglich. Kontakt: info@gedenkstaette-neustadt.de

19 Termin(e)

Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, 09:00 Uhr

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
28.02.23 - 21.03.23 09:00 - 16:00 Uhr Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do., Fr. und Sa.
kostenlos Marstall 1
67433 Neustadt/Weinstraße
Deutschland

Termine:
28.02.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr
01.03.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr
02.03.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr
03.03.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr
04.03.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr
06.03.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr
07.03.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr
08.03.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr
09.03.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr
10.03.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr
11.03.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr
13.03.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr
14.03.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr
15.03.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr
16.03.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr
17.03.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr
18.03.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr
20.03.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr
21.03.2023 von 09:00 bis 16:00 Uhr

Weitere Informationen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "34. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren