Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.847 Weiterbildungskursen von 642 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Suchtmechanismen: TikTok, Insta, Snapchat

Inhalt

Suchtmechanismen: TikTok, Insta, Snapchat - Zoom-Vortrag

Soziales Netzwerk, Informations- & Werbeplattform, Suchtfaktor? - Online-Plattformen wie TikTok, Instagram oder Snapchat sind für viele von uns als nicht mehr wegzudenkende Begleiter vorhanden. Sie haben sich über die letzten Jahre mehr und mehr etabliert. Nie war es leichter, mit seinen Freund*innen und der Familie in Kontakt zu bleiben um schnell an Nachrichten zu kommen oder sich die Zeit zu vertreiben.

Doch liegen hier auch Gefahren versteckt? Wie schnell wird aus einem 'nur noch 5 Minuten' eine Stunde oder ein ganzer Vormittag auf TikTok? Was steckt hinter den Mechanismen, die einen auf Snapchat oder Instagram halten?

Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigen wir uns gemeinsam am 18. April ab 19 Uhr. Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet online über die Meeting-Plattform 'Zoom' statt.

Zielgruppe:

Die Veranstaltung ist an Haupt- und Ehrenamtliche (in der Kinder- und Jugendarbeit) sowie Interessierte gerichtet, die mehr über das Thema der Sucht nach digitalen und sozialen Medien erfahren wollen.

Am 31.01.2023 bieten wir eine Veranstaltung für Eltern von 10-18 Jährigen an: Insta, TikTok, Sex & Co: Wie Social-Media Nutzung die psychosexuelle Entwicklung von Jugendlichen beeinflussen kann.

https:/­/­www.­evangelische-arbeitsstelle.­d.­.­ Anmeldung einfach per E-Mail an Lilli Wagner bis zum 17. April: lilli.wagner@evkirchepfalz.de

 

Foto: igromania-189484 auf pixabay



Anmeldung ist erforderlich!

Zielgruppe: Sonderveranstaltung

Referent/in: Severino Ferreira da Silva, Christian Gisinger

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
18.04.23 19:00 - 21:00 Uhr Abends
Di.
kostenlos 67657 Kaiserslautern

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "34. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren