Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.802 Weiterbildungskursen von 663 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Fachplanende für Barrierefreies Bauen

Inhalt

Sie werden Experte / Expertin für barrierefreies Bauen und lernen die Inhalte und die Umsetzung der Planungsgrundlagen für Barrierefreies Bauen DIN 18040-1 und DIN 18040-2 anzuwenden.
Dabei lernen Sie barrierefreie Lösungen für alle Bauphasen (Neubau und Bestand) kennen und die Bautechniken, -vorschriften und Planungsgrundlagen sicher umzusetzen.

Inhalte:

  • Technisches Regelwerk und Funktionseinschränkungen
  • Grundsatz der Barrierefreiheit
  • Techniknormen zum Barrierefreien Bauen
  • Barrierefreies Bauen in Bauordnungen und Verordnungen
  • Einführungen über Technische Baubestimmungen
  • Anwendungsbereich, Nutzungen, Nutzergruppen

DIN 18040-1:2010-10 Barrierefreies Bauen öffentlich zugänglicher Gebäude

  • Planungsgrundlagen der DIN 18040-1:2010-10
  • Anforderungen an die Erschließung von der öffentlichen Verkehrsfläche bis zur zweckgemäßen Nutzung
  • Anforderungen an Räume und zusätzliche Anforderungen an häufige spezifische Nutzungen
  • Fallbeispiele

DIN 18040-2:2011-09 Barrierefreies Bauen von Wohnungen und Gebäuden mit Wohnungen

  • Planungsgrundlagen der DIN 18040-2:2011-09
  • Anforderungen an die Erschließung von öffentlichen Verkehrsfläche bis zur zweckgemäßen Nutzung
  • Anforderungen an Räume innerhalb von Wohnungen
  • Fallbeispiele

Barrierenreduzierung, Anpassung, Modernisierung

  • Nachrüstung der stufenlosen Erschließung
  • Behinderungsbedingter Umbau
  • Altersgerecht Umbauen
  • Wohnumfeldverbesserung
  • Integration barrierefreier Maßnahmen in energetische, brandschutztechnische, sonstige Modernisierungen

Abschlussprüfung (digital)

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren