Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 17.262 Weiterbildungskursen von 621 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

ERP-Berater-Lehrgang

Inhalt

Der ERP-Markt wächst seit vielen Jahren überproportional. Der Bedarf an ERP-Beratern und ERP-Consultants steigt gerade seit der Corona-Pandemie stark an, da viele Unternehmen Ihre vorhandene ERP-Systeme in Frage stellen und eine Migration auf Cloud-ERP-Lösungen evaluieren. Zusätzlich steigen die Anforderungen an ERP-Berater weiter an, da sie oft “Digitalisierungsexperten” für das gesamte Unternehmen sind und direkten Einfluss auf wesentliche Digital-Entscheidungen des Kunden haben.

Die Einführung eines ERP-Systems ist eine komplexe Angelegenheit und stelle hohe fachliche und persönliche Anforderungen an die mit der ERP-Einführung beauftragten ERP-Berater. Mit unserem neuen ERP-Berater-Lehrgang vermitteln wir Ihnen alle notwendigen Grundlagen und Best Practices für die umfassende Einführung einer ERP- bzw. Business-Software. Die Inhalte sind neutral und nicht herstellerspezifisch.

Ein ERP-System (Enterprise-Resource-Planning System) bildet die Unternehmensprozesse ab und unterstützt alle betrieblichen Einheiten in ihren täglichen Aufgaben. Gerade in Zeiten der Digitalisierung bildet das ERP-System das Herzstück im Unternehmen. Ältere ERP-Systeme kommen sehr schnell an ihre Grenzen wenn es um Themen wie Cloud-Integration, E-Commerce oder Digitalisierung von nicht ERP-Kernprozessen geht.

In unserem ERP-Berater-Lehrgang wird Ihnen das passende Fach- und Praxiswissen anschaulich vermittelt, um professionell und effektiv eine ERP-Einführung zu planen, zu steuern und umzusetzen. Profitieren Sie vom breit aufgestellten Knowhow unserer projekt- und praxiserfahrenen Dozenten. Verschiedene Best-Practice-Beratungsansätze werden ebenso vermittelt wie die Bereitstellung einer umfassenden Tool- und Template-Sammlung, damit Sie ideal für ERP-Beratungsprojekte vorbereitet sind. Mit der Zertifizierung zum ERP-Berater auf Basis eines Praxis-Projekts schließ der Lehrgang ab.

Themenschwerpunkte des ERP-Berater-Lehrgangs

   Grundlagen Business-Prozesse
   Grundlagen Unternehmens-IT
   ERP-Module & -Kernfunktionen
   Branchenspezifische Anforderungen
   Rechtliche Grundlagen
   Steuerrechtliche Grundlagen
   ERP & Cloud
   ERP & eCommerce
   ERP-Marktübersicht
   ERP-Studien
   Trends & Herausforderungen im ERP-Umfeld
   Auswahl und Einführung einer ERP-Software
   ERP-Einführungsmethoden
   ERP-Projektmanagement
   ERP-Architekturmanagement
   Der ERP-Berater: Positionierung und Kundenwahrnehmung
   ERP Beratungs-Standards
   ERP-Beratungs-Angebote
   Durchführung eines ERP-Assessments
   ERP-Beratertools (“ERP-Berater-Box”)
   ERP-Migration
   ERP-Prozesse Deep Dive
   Kunden-Evangelisierung
   ERP-Best Practices
   ERP-Praxis-Workshop
   ERP-Praxis-Workshop mit Zertifizierung

Der Lehrgang wurde gemeinsam mit Anwendern aus der Praxis konzipiert und entwickelt. Er teilt sich auf in fünf Module.

Nutzen

Sie kennen die Voraussetzungen und Faktoren für die Implementierung und Anwendung von ERP. Sie wissen, was Sie tun müssen, um komplexe ERP-Projekte bei Ihren Kunden zu planen, durchzuführen und zu steuern. Durch Kenntnis der Vorteile von ERP-Anwendungen und deren Wirtschaftlichkeit beurteilen Sie den Einsatz für Ihre Kunden sicher. Sie sind in der Lage ein ERP-Projekt als Bindeglied zwischen Fachabteilung, interner IT und externen Dienstleistern zu initiieren und durchzuführen.

Zielgruppe

Der ERP-Berater-Lehrgang richtet sich an alle zukünftigen Mitarbeiter und Experten, welche zukünftig Kunden und Mandanten bei der Einführung einer ERP- bzw. Business-Software professionell unterstützen und begleiten möchten.

Unterrichtsart
Präsenzunterricht
E-Learning

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "34. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren