Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.882 Weiterbildungskursen von 642 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Digitale Schlüsselkompetenzen

Inhalt

IHK-Zertifikatslehrgang zur Digitalen Transformation in der Arbeitswelt 4.0

Die Digitale Transformation verändert Alltag und Berufswelt in nie dagewesener Geschwindigkeit.
Aus der alten Zugfahrkarte wird das elektronische Ticket auf dem Handy, Briefe werden zunehmend durch Mail und Messenger-Nachrichten ersetzt, im ?Internet der Dinge? kommunizieren nicht mehr nur Menschen miteinander, sondern auch Maschinen, der Kopierer bestellt bei Bedarf automatisch neuen Toner beim Händler, Informationen sind weltweit in Sekundenbruchteilen verfügbar, alles Wissen dieser Welt scheint prinzipiell jedem jederzeit zugänglich, es entstehen völlig neue Dienstleistungen und Berufe, andere müssen und werden sich verändern.
Dieser Kurs bereitet auf die Digitalisierung von Gesellschaft und Arbeitswelt vor. Er richtet sich vor allem an Arbeitnehmer:innen in Büro-Berufen und vermittelt in sechs Modulen die grundlegenden Kenntnisse und Fertigkeiten, um den Veränderungen gewachsen zu sein.
Der Zertifikatslehrgang entspricht damit in Zeiten des Fachkräftemangels dem Bildungsbedarf in den Unternehmen der Region.

Die Qualifizierungsmaßnahme hat einen Umfang von 60 Unterrichtsstunden und beinhaltet einen Kompetenz-Feststellungstest und bei erfolgreichem Absolvieren aller Module ein IHK-Zertifikat.
Dieser Kurs findet im Blended Learning-Format statt, ca. 20% des Kurses sind innerhalb betreuter Selbstlernphasen online in der vhs.cloud (Lernplattform der Volkshochschulen) zu bearbeiten.
Die Online-Präsenz-Phasen werden mittels der Videokonferenzsoftware Zoom durchgeführt. Vor Kursbeginn wird mit den Teilnehmenden ein gesonderter Termin zum Technik- und Systemcheck vereinbart.

Inhaltsübersicht:
Kompetenzfeststellungstest: Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Modul 1: Digitale Transformation
Was verändert sich im Rahmen der digitalen Transformation
Welche Chancen und neuen Möglichkeiten ergeben sich in Alltag und Beruf
Sichtbarkeit im Netz von Personen, Produkten und Unternehmen

Modul 2: Digitale Kommunikation
Werkzeuge der Online-Kommunikation
Netzwerke und Privatsphäre
Umgangsformen im Netz
E-Mails, Messenger
Clouds, Kommunikation und Kollaboration

Modul 3: Verarbeitung von Daten
Nutzung von Suchmaschinen, Recherche im Netz
Informationen überprüfen
Speichern, Organisieren und Ablegen von Informationen aus dem Netz

Modul 4: Erstellung von digitalen Inhalten (Content)
Digitale Inhalte in verschiedenen Formaten mittels digitaler Tools produzieren
Erstellung von Internetseiten und Blogs
Social Media nutzen
Urheberrecht / Copyright und Rechtsfragen, Umgang mit Quellen

Modul 5: Sicherheit im Internet
?Digitaler Fußabdruck?
Persönliche Daten, Unternehmensdaten und Privatsphäre schützen, Passwörter
Sicherer Einkauf im Internet
Schutz von Geräten, Virenschutz und Problembeseitigung
Gesundheitsrisiken

Modul 6: Problemlösung
Hardware und Peripheriegeräte, Komponentenverbindung
Software und Dateiformate
Konvertierung, Komprimierung, Suchen, Löschen, Wiederherstellung von Dateien
Speichermedien und Datentransfer
Backups erstellen und Dateien sichern

Abschlusskolloquium mit Präsentation der Abschlussarbeiten für das IHK-Zertifikat.

Der IHK-Zertifikatslehrgang wird in Zusammenarbeit mit der IHK für Rheinhessen und den Volkshochschulen Alzey-Worms, Bingen, Mainz und Worms angeboten.
Hinweis: Ihre Anmeldedaten werden an die ausführende vhs weitergeleitet.

Sie können als Unternehmen über das Förderprogramm "Betriebliche Weiterbildung" 50% der Gesamtkosten (Teilnahme- und Prüfungsgebühren, Personalausgaben für die Teilnehmer:innen während der Weiterbildung) einsparen. Lassen Sie sich von der Kreisvolkshochschule Mainz-Bingen beraten: Tel. 06132 787-7111.
Der Antrag auf betriebliche Weiterbildung muss bis spätestens einen Monat vor Kursbeginn gestellt werden.

Auf Wunsch ist auch Ratenzahlung möglich, bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

13 Termin(e)

Di, Mi, Sa, 18:30 Uhr

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
18.04.23 - 18.07.23
Di., Mi. und Sa.
850  Online
Deutschland

Termine:
18.04.2023 von 18:30 bis 21:00 Uhr
22.04.2023 von 09:30 bis 12:00 Uhr
25.04.2023 von 18:30 bis 21:00 Uhr
02.05.2023 von 18:30 bis 21:00 Uhr
06.05.2023 von 09:00 bis 12:15 Uhr
16.05.2023 von 18:30 bis 21:00 Uhr
23.05.2023 von 18:30 bis 21:00 Uhr
13.06.2023 von 18:30 bis 21:00 Uhr
17.06.2023 von 09:00 bis 12:15 Uhr
27.06.2023 von 18:30 bis 21:00 Uhr
05.07.2023 von 18:30 bis 21:00 Uhr
08.07.2023 von 09:00 bis 12:15 Uhr
18.07.2023 von 18:30 bis 21:00 Uhr

Dozent: Frau Rebekka Dietrich
Weitere Informationen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "34. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren