Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 26.153 Weiterbildungskursen von 673 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Frontoffice Experte/Expertin

Inhalt

Die Visitenkarte des Hotels ist und bleibt die Rezeption. Hier laufen alle Serviceleistungen zusammen:

Gäste- und Veranstaltungsinformationen, Check-in und Check-out oder das Buchen von Konzertkarten. Sie besetzen als Mitarbeitender des Frontoffice eine zentrale Schlüsselstelle im Unternehmen und sind oft der erste und letzte Kontakt des Hotelgastes. Die passenden Softskills ermöglichen Ihnen in hektischen Situationen oder bei Reklamationen den Überblick zu behalten und souverän zu agieren.

Eignen Sie sich zusätzlich umfangreiche digitale Kenntnisse an und trainieren den Einsatz von Reservierungsportalen sowie deren Abrechnung, den Check-in kontaktlos zu gestalten oder das PMS System mit seinen Funktionen und Schnittstellen.#Grundlagen der Empfangs- Reservierungsabteilung

  1. Channel Management
  2. Yield Management
  3. Revenue Management
  4. Gastorientierte Ansprache
  5. Check-in / Check-out
  6. Cross- & Upselling
  7. Reklamationen erfolgreich behandeln
  8. Geschäftskorrespondenz (Angebote, Bestätigungen und Anschreiben)
  9. Rollenspiele

    Ansprechpartner: Amelie Mayer
    Telefon: +49.261.3048932
    Email: mayer@gbz-koblenz.de

    Teilnahmebescheinigung

    Art: Fortbildung/Qualifizierung
Sonstiges Merkmal
Hotelrezeptionist/in [privatrechtlich]

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
15.11.24 - 17.11.24 09:00 - 16:30 Uhr WE Wochenende
Fr. und So.
650  Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz

max. 15 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 10

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren