Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 24.743 Weiterbildungskursen von 665 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Vorsorgevollmacht und soziale Rechte von Senioren

Inhalt

Ansprüche auf Sozialleistungen mit kleiner Rente

Vorsorgevollmacht, BetreuungsverfügungEgal woran es liegt, ob wegen Unfall, Alter, Gebrechlichkeit. Wenn Sie Ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln können, brauchen Sie einen rechtlichen Vertreter:a) einen Bevollmächtigtenb) einen Betreuerc) ab 2023 gibt es für Notfälle ein Ehegattenvertretungsrecht für die Gesundheitssorge.- Wie errichte ich eine Vorsorgevollmacht? Was ist zu beachten?- Was ist eine Betreuungsverfügung- Was kann ich mit einer Patientenverfügung regeln?- Wo kann ich mich beraten lassen??Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel! Nach dem Tod meines Mannes ist die Rente so gering, dass es mir schwer fällt, davon zu leben ? aber deshalb um Sozialhilfe bitten??Welche Ansprüche auf Sozialleistungen im Alter sind möglich?Bei vielen älteren Menschen ist die Rente so gering, dass es ihnen nicht möglich ist, davon den täglichen Lebensunterhalt zu bestreiten. Vor allem Frauen sind von Altersarmut betroffen.Betroffenen fällt es schwer, als Bittsteller aufzutreten, um Sozialleistungen geltend zu machen.Wir geben Ihnen einen Überblick über die Leistungen, die Ihnen zustehen.-Grundsicherung ?Wohngeld- - Nachteilsausgleiche für Schwerbehinderte.Der Vortrag gibt natürlich nur einen Überblick. Die Situation des Einzelnen muss individuell festgestellt werden.

1 Termin(e)

Dienstag, 15:00 Uhr

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
22.11.22 15:00 - 17:00 Uhr Nachmittags
Di.
3  Maximilianstraße 7
76829 Landau in der Pfalz
Deutschland

Dieser Kurs ist barrierefrei

Termine:
22.11.2022 von 15:00 bis 17:00 Uhr

Dozent: SKFM Betreuungsverein für die Stadt Landau e.V.
Weitere Informationen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "33. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren