Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 23.350 Weiterbildungskursen von 643 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Berufliche Weiterbildung Management und Führung (WA)

Inhalt

Qualifikationsprofil:
Die berufliche Weiterbildung „Management und Führung (WA)“ zeigt systematisch und praxisbezogen die Bandbreite der modernen, erfolgsversprechenden Instrumente, Techniken und Hilfsmittel für die Führungskraft in der praktischen Umsetzung auf. Dabei wird das in den Modulen vermittelte Wissen u. a. mit Übungen, Fallstudien und Rollenspielen trainiert und angewendet.

Zielprofil:
Das Ziel der Weiterbildung ist es, den Teilnehmenden sachlich fundiertes Fachwissen und die erforderlichen Kompetenzen zu vermitteln sowie Möglichkeiten der praktischen Anwendung zu demonstrieren, um die im Management und als Führungskraft notwendige fachliche Kompetenz als auch die sozialen und methodischen Kompetenzen anwenden zu können.

Lernziele:
Es soll die Fähigkeit nachgewiesen werden, die Inhalte der Betriebsorganisation, der Personalführung und -entwicklung sowie der Planungs- und Analysemethoden im betrieblichen Umfeld und deren Auswirkungen auf die Unternehmensführung zu kennen und anwenden zu können. Ferner ist die Bedeutung betrieblicher Planungsprozesse für die Zukunftssicherung eines Unternehmens oder einer Wirtschaftsorganisation einzuordnen, deren Auswirkungen auf die Organisations- und Personalentwicklung zu erklären, Informationstechnologie und Wissensmanagement als notwendige Basis einer lernenden Organisation verstehen und Managementtechniken zur effektiven Prozesssteuerung einsetzen zu können.

Außerdem soll die Fähigkeit nachgewiesen werden, zielorientiert mit Mitarbeitern, Auszubildenden, Geschäftspartnern und Kunden zu kommunizieren. Dabei soll gezeigt werden, dass Mitarbeiter, Auszubildende und Projektgruppen geführt werden können. Des Weiteren soll bei Verhandlungen und Konfliktfällen lösungsorientiert gehandelt werden können. Methoden der Kommunikation und Motivationsförderung sollen berücksichtigt werden.

Lerninhalte:
Die Weiterbildung besteht aus den Modulen „Betriebliches Management“ und „Führung und Zusammenarbeit“.

Modul Betriebliches Management
Im Modul „Betriebliches Management“ werden Fachkenntnisse der Betriebsorganisation, der Personalführung und -entwicklung sowie der Planungs- und Analysemethoden im betrieblichen Umfeld vermittelt. Ferner wird die Methodenkompetenz praxisbezogen vermittelt und anhand unterschiedlicher Managementtechniken (Problemdiagnosetechniken, Kreativitätstechniken, Entscheidungstechniken) vorgestellt und das Projektmanagement ausführlich behandelt.

Modul Führung und Zusammenarbeit
Das Modul behandelt zur Vermittlung der Fachkompetenz Grundlagen der Zusammenarbeit, Kommunikation und Kooperation. Ferner werden Führungsstile und Führungstechniken vorgestellt und analysiert. Neben einer intensiven Beschäftigung mit der Führungslehre wird die eigene Führungskompetenz durch ein breites Spektrum an Fallbeispielen konkret erarbeitet.
Die Methoden- und Sozialkompetenzen werden praxisbezogen vermittelt und unterschiedliche Gesprächs- und Kooperationstechniken (Moderation und Präsentation, Konfliktmanagement, Mediation) vorgestellt und trainiert.

Lernformen:
Die Weiterbildung beinhaltet die systematische Weiterbildung und didaktisch angeleitetes Lernen in Präsenzform, selbstgesteuertes und –organisiertes Lernen sowie Lernen im Arbeitsprozess in unterschiedlichen Durchführungsvariationen.

Stundenumfang:
Der zeitliche Lernumfang zum Erwerb der bezeichneten Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten umfasst 96 Unterrichtseinheiten.

Zielgruppe:
Dieses Angebot richtet sich an Führungskräfte und solche Mitarbeiter/innen, die sich darauf vorbereiten, Führungsaufgaben und Verantwortung im Management von Unternehmen aller Branchen und Wirtschaftszweige sowie der öffentlichen Verwaltung zu übernehmen.

Teilnahmevoraussetzungen:
Keine

Förderungsart
Bildungsurlaub (Bildungsfreistellung) i
Qualifizierungsscheck (Rheinland-Pfalz)
Unterrichtsart
Präsenzunterricht
E-Learning
Sonstiges Merkmal
rollstuhlgerecht

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
04.11.22 - 30.12.22 15:45 - 20:45 Uhr NachmittagsB Bildungsfreistellung
Fr.
3000  Online

max. 20 Teilnehmer

26.11.22 - 30.12.22 09:00 - 16:15 Uhr WE WochenendeB Bildungsfreistellung
Sa.
3000  s.o.

max. 20 Teilnehmer

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "33. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren