Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 25.180 Weiterbildungskursen von 642 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Konfliktmanagement in virtuellen Teams

Inhalt

Durch die digitale Arbeitswelt gibt es viele Veränderungen. Dazu gehören auch unser Kommunikationsverhalten und der Umgang mit Konflikten. In einer virtuellen Umgebung können Wörter sehr schnell falsch interpretiert werden. Es kommt häufiger zu Missverständnissen. Bleiben die daraus entstehenden Konflikte unbearbeitet, kann die effizient und produktive Zusammenarbeit erheblich gestört werden.
In einem virtuellen Team lassen sich Konflikte nicht vollständig vermeiden. Das ist auch unnötig und sogar schädlich. Konflikte gehören zur Teamarbeit und bieten sogar die Möglichkeit enger zusammenzuwachsen. Das bildet Vertrauen und schafft die Basis für eine noch bessere und produktivere Zusammenarbeit.
In diesem Seminar geht es um die neue Art der Kommunikation in einer virtuellen Umgebung und wie diese für den Umgang mit Konflikten benutzt wird. Es werden Möglichkeiten an die Hand gegeben Konflikte in der digitalen Welt zu erkennen, mit ihnen zu arbeiten und sie zu lösen.

Annahmen und Erwartungen - Die Hauptursache von Konflikten
Die Auswirkungen von digitalem Stress auf die Konfliktentstehung
Die besondere Kommunikation in der virtuellen Welt

  • Die Körpersprache in der Online-Welt
  • Missverständnisse entstehen virtuell sehr schnell
  • Das Zuhören ändert sich

Einen Virtuellen Raum für die Konfliktlösung schaffen
Ein Vertrag im Team hilft Vorbeugen
Werkzeuge für die Kommunikation bei Konflikten in der digitalen Arbeitswelt

Dieses Seminar kann auch gern als firmenspezifisches Training, mit individuellen Inhalten und wahlweise In-House oder Extern durchgeführt werden. Bitte sprechen Sie uns an!
Die Seminarzeiten sind von 9:00 bis 12:00 Uhr.

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
25.11.22 09:00 - 12:00 Uhr Vormittags
Fr.
393  Binger Straße
55122 Mainz

Kursdauer: 3 Stunde

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "33. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren