Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.649 Weiterbildungskursen von 627 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

?Anleitung zum Mutig-Sein!? Grenzziehung, Konflikte und Herausforderungen im Beruf als Alltagsexpertise

Inhalt

Theaterworkshop

beschreibungauf Konflikte und deren Lösung gesagt: ?Nicht darüber reden, sondern Zeigen und Handeln!? Wir spielen Ihre Konflikte nach, um sie verstehen zu können und gemeinsam in der Gruppe Lösungen zu entwickeln und diese auszuprobieren.
Die Methode In dem Workshop wird die persönliche Thematik mithilfe anderer Teilnehmer:innen wie in einem Theaterstück auf die Bühne gebracht. Durch das aktive Nachspielen schwieriger Situationen entsteht so ein tieferes Verständnis für bestehende Konflikte, bzw. neue Perspektiven ergeben sich und alternative Handlungsmöglichkeiten können ausprobiert werden. Mit der Methode des Forumstheaters aus Augusto Boals Theater der Unterdrückten werden systematisch die zugrunde liegenden Probleme aufgezeigt und verständlich gemacht und es wird die Möglichkeit gesucht, sich wehrhaft in einem Konflikt zu behaupten.
Und welcher Arbeit Sie nachgehen, spielt keine Rolle. Busfahrer:innen, Menschen, die im Pflegebereich arbeiten, Elternteile, die Kinder und Beruf unter einen Hut bringen müssen, Alleinerziehende, die mit Hartz 4 über die Runden kommen, Professor:innen, 80jährige Rentner:innen im Ehrenamt oder 20-jährige Studierende, sie alle weisen wichtige Expertise zur Meisterung ihres Alltags auf. Denn jeder Mensch entwickelt durch seinen Alltag spezielle Fähigkeiten, tägliche Probleme zu meistern, und findet seine einzigartige Methode, die Welt zu deuten und damit einen wichtigen und wertvollen Beitrag zur Lösung von Problemen beizutragen. 
Bringen Sie diese Expertise mit!
Und: Schauspielerisches Können ist nicht notwendig, sondern Lust und Interesse an Kreativität und Spontaneität. Sie bekommen von uns ein Warm-Up mit einem Mix aus Schauspielmethoden, die helfen, sich mit dem eigenen Körper auszudrücken und einfach nur gut tunund Spaß machen.
Der Workshop findet mit einer Gruppe von max. 20 Teilnehmenden statt: Wagen Sie es und melden Sie sich an!
Referent ist Marc-Bernhard Gleißner, er studierte Theologie, Germanistik und Philosophie, arbeitete als Theaterwissenschaftler, hat die Bürgersparte 0.1 am Theater Trier aufgebaut und leitet derzeit das Projekt "Initiative Kulturelle Diakonie im Trierer Süden".?
Kooperationspartner:
Kolpingwerk Diözesanverband Trier
Dietrichstr. 42
54290 Trier


Dozent/in: Gleißner, Marc-Bernhard

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "34. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren