Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 26.093 Weiterbildungskursen von 672 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

IHK Geprüfter Sommelier inkl. WSET® Level 3 Award in Wines

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Was den Beruf des Sommeliers/Sommelière auszeichnet:

Der Beruf des Sommeliers/Sommelière nimmt in der gehobenen Gastronomie und im anspruchsvollen Weinfachhandel eine entscheidende Rolle ein. Als Expert:in sind Sie dafür verantwortlich, anspruchsvolle Gäste und Kunden kompetent in der Auswahl von Speisen und Wein zu beraten. Sie verstehen, wie man die Aromen und Eigenschaften von Wein und Speisen harmonisch miteinander kombiniert, um ein unvergessliches kulinarisches Erlebnis zu schaffen.

Was erwartet Sie in unserem Vorbereitungslehrgang an der DWS?

Unsere Lehrgänge bieten maximale Flexibilität. Sie können zwischen drei verschiedenen Zeitmodellen wählen: Vollzeit, Teilzeit oder Langzeit. Egal, ob Sie Ihr Studium mit Vollgas durchziehen möchten oder es in Ihren vollen Terminkalender integrieren müssen, wir haben das passende Modell für Sie. Und das Beste: Unser Lehrgang ist an unseren Studienorten in Berlin, Koblenz und Neustadt an der Weinstraße verfügbar, um Ihnen maximale Zugänglichkeit zu bieten.

Unsere Dozent:innen sind das Herzstück unseres Programms. Sie verfügen nicht nur über jahrelange Erfahrung in der Weinwelt, sondern kommen auch aus den unterschiedlichsten Bereichen der vielfältigen Weinbranche. Diese Expertenvielfalt ermöglicht es Ihnen, von den Besten zu lernen und von ihrem breiten Wissen zu profitieren. Unser exzellentes Dozierendenteam bereitet Sie nicht nur umfassend auf die IHK-Prüfungen vor, sondern gibt Ihnen auch wertvolle Einblicke in die Praxis, die Sie anderswo nicht finden werden.

Warum wir die ideale Wahl für Ihre Weiterbildung sind:

1.
Erstklassige Lehrgangsinhalte: In unserem umfassenden Programm erwartet Sie eine breite Palette von Themen, darunter Weinbau und Kellertechnik, Weinsensorik, Weinrecht, Weinmarketing, Betriebswirtschaft und vieles mehr. Unsere Inhalte sind sorgfältig ausgewählt, um sicherzustellen, dass Sie bestens auf die Anforderungen der Weinwelt vorbereitet sind.

2.
Flexibilität und Zugänglichkeit: Wir bieten drei verschiedene Zeitmodelle an - Vollzeit, Teilzeit und Langzeit - sowie Studienorte in Berlin, Koblenz und Neustadt an der Weinstraße. Unser Ziel ist es, Ihnen die bestmögliche Flexibilität und Zugänglichkeit zu bieten, damit Sie Ihre Karriere in der Weinwelt problemlos vorantreiben können.

3.
Hochqualifizierte Dozent:innen: Unser exzellentes Dozierendenteam verfügt über jahrelange Erfahrung in der Weinbranche und ist in den Prüfungsausschüssen der IHK aktiv. Sie werden von den Besten der Branche lernen und von ihrem breiten Wissen profitieren.

4.
Exklusive Workshops und MasterClasses: Unser Lehrplan beinhaltet nicht nur Standardkurse, sondern auch spannende und exklusive Zusatzworkshops, zu den Themen Bordeaux, Burgund, Zigarre und Wein und vieles mehr.

5.
Online-Weincampus und kostenfreier Zugang zum Eugen Ulmer Verlag: Als Teilnehmer:in der DWS erhalten Sie Zugang zu unserem Online-Weincampus mit hochwertigen Lernmaterialien sowie einen kostenfreien Zugang zum Eugen Ulmer Verlag, um Ihr Wissen mit zusätzlicher Fachliteratur zu vertiefen.
Nach erfolgreichem Abschluss winkt Ihnen nicht nur unsere Anerkennung sowie der öffentlich-rechtliche Abschluss "IHK-Geprüfte/r Sommelier/Sommeliére", sondern auch der international angesehene WSET® Level 3 Award in Wines. Damit eröffnen sich Ihnen zahlreiche berufliche Möglichkeiten in der Weinwelt, sei es im Fachhandel oder in der Gastronomie. - Weinbau und Kellertechnik

  • Grundlagen der Weinsensorik
  • Europäisches und Deutsches Weinrecht
  • Alle bedeutenden Weinländer
  • Weinmarketing
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Biologischer Weinbau
  • Sensorik von Speise und Wein sowie Käse und Wein
  • Menü- und Getränkekarte
  • Spirituosenkunde, Alkoholfreie Getränke, Bier
  • Arbeiten am Tisch des Gastes
  • Wein & Gesundheit
  • WSET® Studienpaket Level 3
  • Sommelier-VC 80 UE Live-Online

Zusätzliche Anmeldung erforderlich über: https:/­/­gbz-koblenz.­de/­kurs/­D-SOMVC/­somm.­.­: Der Antrag auf Überprüfung der Zulassungsvoraussetzungen erfolgt über das IHK-Online-Portal: https:/­/­www.­ihk.­de/­koblenz/­bildung/­weite.­.­

Zur schriftlichen und mündlichen Prüfung in der Fachrichtung "Gastronomie" ist gemäß § 2 Abs. 1 der Besonderen Rechtsvorschriften (RV) über die Prüfung zum (Geprüfter) Sommelier/ zur (Geprüften) Sommeliére (PDF-Datei · 137 KB) zuzulassen, wer

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten gastronomischen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis nachweist.

oder

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis nachweist.oder# eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.Zur schriftlichen und mündlichen Prüfung in der Fachrichtung "Handel" ist gemäß § 2 Abs. 2 RV (PDF-Datei · 137 KB)zuzulassen, wer# eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen Ausbildungsberuf oder im anerkannten Ausbildungsberuf Winzer*in und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis nachweist.oder# eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis nachweist.

oder

  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.Zur praktischen Prüfung ist gemäß § 2 Abs. 3 RV (PDF-Datei · 137 KB) zuzulassen, wer den schriftlichen Prüfungsteil absolviert hat

und

  • wer in der Fachrichtung Gastronomie ein Praktikum von mindestens 140 Stunden in einem Weingut nachweist
  • Fachrichtung Handel ein Praktikum von mindestens 140 Stunden nachweist. Davon soll mindestens die Hälfte in einem gastronomischen Betrieb, der verbleibende Teil in einem Weingut abgeleistet werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der entsprechenden Rechtsvorschrift, die Sie im Downloadbereich der IHK Koblenz finden. Für die Ausnahmezulässigkeit gelten die Regelungen des § 2 Abs. 5 RV.

Ansprechpartner: Weronika Gula
Telefon: +49.261.3048911
Fax: +49.261.3048934
Email: gula@weinschule.com

IHK-Fortbildungsprüfung

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
06.03.23 - 22.11.23 09:00 - 16:30 Uhr Ganztägig
Mo. und Mi.
6100 
inkl. 380,00 Euro DWS-Einschreibungsgebühren.Inkludiert ist der Zugang zu allen Online-Lernplattformen der Deutschen Wein- und Sommelierschule und ihrer Kooperationspartner (Online Weincampus Moodle, Special Interest Portal (SIP), in dem studienrelevante Literatur (eBooks) aus dem Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart zur Verfügung stehen, Zugang zum Weinportal Wein-Plus), WSET® Level 3 Award in Wines Studienpaket und Prüfungsgebühren, Verkostungsweine, Gerolsteiner Mineralwasser sowie zwei Kaffeepaus
Hohenfelder Str. 12
56068 Koblenz

max. 18 Teilnehmer

Dauer: mehr als 6 Monate bis 1 Jahr

Mindestteilnehmer: 8

04.03.24 - 19.07.24 09:00 - 16:30 Uhr Ganztägig
Mo. und Fr.
6400 
inkl. 380,00 Euro DWS-Einschreibungsgebühren. Inkludiert ist der Zugang zu allen Online-Lernplattformen der Deutschen Wein- und Sommelierschule und ihrer Kooperationspartner (Online Weincampus Moodle, Special Interest Portal (SIP), in dem studienrelevante Literatur (eBooks) aus dem Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart zur Verfügung stehen, Zugang zum Weinportal Wein-Plus), WSET® Level 3 Award in Wines Studienpaket und Prüfungsgebühren, Verkostungsweine, Gerolsteiner Mineralwasser sowie zwei Kaffeepaus
s.o.

max. 18 Teilnehmer

Dauer: mehr als 3 Monate bis 6 Monate

Mindestteilnehmer: 8

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren