Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.649 Weiterbildungskursen von 627 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Ruhe und Kraft durch Autogenes Training (AT)

Inhalt

Das Autogene Training (AT) nach Prof. Johannes Heinrich Schultz (1884-1970) ist eine einfach zu erlernende und vielfältig anzuwendende Entspannungstechnik, die dabei helfen kann, die eigene gesundheitliche Situation zu verbessern und besser mit innerem Stress umzugehen. Die im Kurs vermittelten Grundlagen können insbesondere helfen, kleine und größere körperliche Beschwerden zu lindern, Stress aufzulösen, Kreativität zu fördern und Selbstvertrauen zu verbessern.
Autogenes Training bedeutet Entspannung durch Konzentrationsübungen mit autosuggestiven Vorstellungen. Die Übungen bauen gezielt aufeinander auf und nehmen die Teilnehmenden mit auf eine kleine Reise durch den Körper. Vorsatzformeln und Visualisierungen vertiefen zudem die Wirkung. Durch praktische Erfahrung werden die Teilnehmenden im Laufe des Kurses hiermit vertraut gemacht. Da das Autogene Training aber gleichzeitig auch eine leichte Form der Selbsthypnose ist, ist auch die Rücknahme aus der tiefen Entspannungssituation besonders wichtig und wird ebenfalls vermittelt.
Neben der praktischen Anleitung des Autogenen Trainings beinhaltet jede Kursstunde im Anschluss auch noch einen kleinen Theorieteil, um das eigene Stressempfinden und die Wirkungsweise des Autogenen Trainings besser zu verstehen. Hier geht es unter anderem um folgende Fragen: Was passiert im Körper bei Stress? Wann ist Alarmbereitschaft sinnvoll? Warum schwächen ständige Erschöpfung, Angst, Depression und Verspannungen das Immunsystem? Wie funktioniert das autonome Nervensystem, wie unterscheiden sich das parasympathische und das sympathische Nervengeflecht?
Und da die Übungen des AT ihre gesundheitsfördernde Wirkung besonders entfalten, wenn sie regelmäßig geübt und angewendet und in den Alltag integriert werden, erhalten die Teilnehmenden am Ende jeder Kursstunde noch eine kleine Übungsaufgabe für zu Hause, mit der sie die Woche über bis zur nächsten Unterrichtseinheit üben können.
Sie benötigen: Matte, bequeme Kleidung, warme Socken, ggf. kleines Kissen für den Nacken, etwas zu trinken

8 Termin(e)

Freitag, 16:30 Uhr

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
14.04.23 - 23.06.23 16:30 - 18:00 Uhr Nachmittags
Fr.
89  Karmeliterplatz 1
55116 Mainz
Deutschland

Dieser Kurs ist barrierefrei

Termine:
14.04.2023 von 16:30 bis 18:00 Uhr
21.04.2023 von 16:30 bis 18:00 Uhr
28.04.2023 von 16:30 bis 18:00 Uhr
05.05.2023 von 16:30 bis 18:00 Uhr
12.05.2023 von 16:30 bis 18:00 Uhr
26.05.2023 von 16:30 bis 18:00 Uhr
16.06.2023 von 16:30 bis 18:00 Uhr
23.06.2023 von 16:30 bis 18:00 Uhr

Dozent: Frau Frauke Kniffler
Weitere Informationen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "34. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren