Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 24.743 Weiterbildungskursen von 665 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Berufsreife (Hauptschulabschluss) nachholen - Brückenkurs

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Sie möchten den Hauptschulabschluss (Berufsreife) nachholen? Dieser Kurs bereitet Sie in angemessenem Tempo auf die Prüfungen vor. Er eignet sich besonders für Teilnehmende, die Grundlagen-Wissen auffrischen müssen, um den Lernzielen im Hauptkurs gewachsen zu sein. Inhalte:

  • Erarbeiten und Festigen der Grundlagen in Deutsch: Rechtschreibung, Grammatik, mündliche Sprachkompetenz, Literatur
  • Erarbeiten und Festigen der Grundlagen in Mathematik: Grundlagen, Grundrechenarten, Bruchrechnen
  • Digitale Grundkompetenzen

Dieses Projekt wird durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert. und kostenlos angeboten.
Die Unterrichtszeiten sind montags, dienstags und donnerstags von 8:30 Uhr bis 12.45 Uhr. Zusätzlich wird außerhalb dieser Zeiten Lernberatung und Unterrichtsbegleitung angeboten.

Der Kurs bereitet auf den Hauptkurs vor, der von Januar bis Juni dauern wird. Hier wird die Unterrichtszeit ebenso an drei Tagen bis 12:45 Uhr angeboten sowie ggf. eine Deutsch-Förderung für Zugewanderte an einem zusätzlichen Vormittag. Die Gebühren für den Hauptkurs werden ca. 250 ? (ermäßigbar) betragen und eine Prüfungsgebühr von 50 ? haben. Die Kosten können u.U. vom Jobcenter übernommen werden.

29 Termin(e)

Mo, Di, Do, 08:30 Uhr

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
26.09.22 - 15.12.22 08:30 - 12:45 Uhr Vormittags
Mo., Di. und Do.
kostenlos Schönauer Str. 2
67547 Worms
Deutschland

Termine:
26.09.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
27.09.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
29.09.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
04.10.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
06.10.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
10.10.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
11.10.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
13.10.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
17.10.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
18.10.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
20.10.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
07.11.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
08.11.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
10.11.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
14.11.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
15.11.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
17.11.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
21.11.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
22.11.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
24.11.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
28.11.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
29.11.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
01.12.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
05.12.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
06.12.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
08.12.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
12.12.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
13.12.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr
15.12.2022 von 08:30 bis 12:45 Uhr

Dozent: Frau Andrea Rastätter
Weitere Informationen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "33. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren