Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 25.203 Weiterbildungskursen von 666 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Kunst und Kultur in der Kurpfalz: - Liebermann, Slevogt und Corinth

Dieses Angebot ist in Vorbereitung.

Inhalt

Kunsthalle Mannheim

Max Slevogt: Der Ritter und die Frauen

Max Liebermann, Max Slevogt und Lovis Corinth

gehören zu den bedeutendsten deutschen Impressionisten. Mit rund 150 Werken bilden ihre Zeichnungen und Druckgrafiken einen bedeutenden Schwerpunkt in der Graphischen Sammlung der Kunsthalle Mannheim. In der Ausstellung werden nicht nur mit leichter Hand und oft in der Natur entworfene Darstellungen von Menschen in der Landschaft sowie Genredarstellungen Max Liebermanns wie auch der thematisch breit gefächerte Bilderbogen Lovis Corinths zu sehen sein, sondern auch die Darstellungen zur "Zauberflöte" von Max Slevogt, dem wohl bekanntesten pfälzischen Künstler.

Einblicke in Schloss und Garten
Die kurpfälzische Sommerresidenz mit einer Führung durch das Schloss und den weltberühmten Garten besichtigen: ein eindrückliches Erlebnis. Zunächst startet man in den kurfürstlichen Räumen des Schlosses, und direkt im Anschluss geht es in den Schlossgarten. Beim Spaziergang durch das grüne Paradies Schwetzingens lassen sich die Höhepunkte im Schlossgarten entdecken.

Schwetzinger Schloss (Gartenseite)

Verlauf der Studienfahrt:

Samstag, 08. Oktober 2022
08:30 Uhr       Abfahrt in Kusel, Marktwiese
10:30 Uhr       Führung in der Ausstellung "Liebermann, Slevogt und Corinth. Grafiken des deutschen Impressionismus" in der Kunsthalle Mannheim                                   (Dauer: 1,5 h)

13:30 Uhr       Weiterfahrt nach Schwetzingen 
14:30 Uhr       Führung in Schloss und Garten
                       (Dauer: 1,5 h) 
18:30 Uhr       Rückfahrt nach Kusel
 

 

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
08.10.22 10:00 - 16:00 Uhr WE Wochenende
Sa.
73 
66869 Kusel

max. 25 Teilnehmer

Kunsthalle Mannheim

Treffen: 2

Weitere Infos vom Anbieter

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "33. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren