Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 26.148 Weiterbildungskursen von 673 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Compliance-Beauftragte/-r (IHK)

Inhalt

Durch Compliance-Verstöße entstehen deutschen Unternehmen jährlich Schäden in Milliardenhöhe. In diesem Kurs wird vermittelt, welche Aufgaben und Themen in der Aufgabenbereich von Compliance und Compliance Beauftragten fallen, wie man diese Personen sinnhaft in die Governance des Unternehmens integrieren kann und welche Prozesse ein effektives Compliance-Management beinhaltet. Sie lernen, wie Sie Geschäftsleitung und Belegschaft von der Wichtigkeit der Compliance überzeugen und was im "Worst-Case" Szenario zu tun ist.- Was ist Compliance?

  • Rechtsquellen
  • Aufgaben und Prozesse im Compliance-Bereich
  • Erfolgreiches Compliance-Management
  • Vermittlung von Compliance im Unternehmen
  • Nationale und internationale Aufsichtsbehörden
  • Verhalten bei Ermittlungen gegen das Unternehmen

insgesamt 40 Unterrichtsstunden in Präsenz und 10 Unterrichtsstunden Selbstlerneinheiten
Voraussetzung: Fach- und Führungskräfte

Ansprechpartner: Angela Rosenberg
Telefon: +49.261.3047183
Fax: +49.261.3047123
Email: rosenberg@ihk-akademie-koblenz.de

Zertifikat

Art: Fortbildung/Qualifizierung

Sonstiges Merkmal
Compliance Manager/in [privatrechtlich]

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
14.10.24 - 18.10.24 08:30 - 14:00 Uhr Vormittags
Mo. und Fr.
2090  Josef-Görres-Platz 19
56068 Koblenz

max. 12 Teilnehmer

Dauer: mehr als 3 Tage bis 1 Woche

Mindestteilnehmer: 4

25.11.24 - 29.11.24 08:30 - 16:30 Uhr Ganztägig
Mo. und Fr.
2090  s.o.

max. 12 Teilnehmer

Dauer: mehr als 3 Tage bis 1 Woche

Mindestteilnehmer: 4

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren