Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 25.474 Weiterbildungskursen von 641 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Industriefachkraft für CNC-Technik (IHK) mit optionalem Vorkurs

Inhalt

Industriefachkraft für CNC-Technik (IHK)mit optionalem Vorkurs

In 40 Tagen zum IHK Zertifikat!

Inhalte des Lehrgangs:

Einführung in die Arbeit am PC

Grundlagen der CNC-Technik / Programmierung

• Entwicklung, Anwendungsgebiete und Konstruktionsmerkmale von CNC-Maschinen
• Wirtschaftlichkeit und Organisation beim Einsatz der CNC Technik
• CNC-Steuerung
• Mathematische Grundlagen, Winkelfunktionen, Satz des Pythagoras
• Werkzeuge, Werkzeugschneide
• Spannmittel
• Arbeitspläne, Arbeits- und Umweltschutz
• Programmgliederung nach DIN 66025
• systemneutrale Programmierung nach DIN 66025
• programmtechnische Anweisungen
• technologische Anweisungen
• Steuerungsarten - Punktsteuerung, Bahnsteuerung und Streckensteuerung
• Bearbeitungsebenen – G17, G18 und G19
• Eingabeformat
• Einrichteblätter
• Schnittwertberechnungen
• Werkzeugauswahl (Werkzeugplan)
• Spannmittelauswahl (Aufspannplan)
• Koordinatensystem nach DIN 66127
• Null- und Bezugspunkte
• Kollisionsbetrachtungen
• Begriffsdefinition „Äquidistante“
• Werkzeugkorrekturwerte, Bahnkorrekturen
• Werkstückkonturen im Koordinatensystem
• Absolut- und Kettenmaßeingabe
• Grundfunktionen G0, G1, G2, G3

  • CNC-Drehen PAL

• Einrichteblätter, Aufspannpläne und Werkzeugpläne erstellen
• Werkzeuge voreinstellen
• PAL spezifische Programmdetails
• Programm und Datenverwaltung
• Zusatzfunktionen
• Hilfsfunktionen
• Polarkoordinaten
• Drehebenen G17, G18, G19
• Null- und Bezugspunkte
• Freistiche DIN 509
• Gewindefreistiche DIN 76 für Metrische ISO – Gewinde
• Passungen – System Einheitsbohrung – System Einheitswelle
• Metrisches ISO-Gewinde
• Messschnitt und Messschleifen programmieren
• Drehteile mit Span- und Schnitteinteilung
• Schneiden-Radius-Kompensation G40, G41, G42
• Schruppzyklus
• Bohrzyklus
• Gewindezyklus
• Schlichten
• Unterprogrammtechnik
• Fehler im Programm eingrenzen und beseitigen
• Programmkorrekturen und Optimierung
• Einschaltroutinen
• Programmeingaben
• Programmübertragungen
• Datenverwaltung
• Schnittstellen für Daten ein- und -ausgabe
• DNC – Systeme
• Arbeitsschutzeinrichtungen an CNC-Anlagen
• Testläufe
• Simulation
• Bearbeitungsabläufe
• Drehteile mit Außen- und Innenkonturen, Gewinde und Einstichen programmieren und Simulation am Programmiersystem
• Qualitätssicherung

CNC-Fräsen PAL

• Einrichteblätter, Aufspannpläne und Werkzeugpläne erstellen
• Werkzeuge voreinstellen
• PAL spezifische Programmdetails
• Programm und Datenverwaltung
• Zusatzfunktionen
• Hilfsfunktionen
• Polarkoordinaten
• Fräsebenen G17, G18, G19
• Null- und Bezugspunkte
• Achsen und Achsrichtungen
• Passungen – System Einheitsbohrung – System Einheitswelle
• Metrisches ISO-Gewinde
• Frästeile mit Span- und Schnitteinteilung
• Fräsen in Fräser-Mittelpunkt-Bahn
• Gleichlauf- Gegenlauffräsen G40, G41, G42
• Bohrzyklus
• Kreistaschenzyklus
• Rechteck-Taschenzyklus
• Nuten- und Langlochzyklus
• Schlichten
• Unterprogrammtechnik
• Fehler im Programm eingrenzen und beseitigen
• Programmkorrekturen und Optimierung
• Einschaltroutinen
• Programmeingaben
• Programmübertragungen
• Datenverwaltung
• Schnittstellen für Daten ein- und -ausgabe
• DNC – Systeme
• Arbeitsschutzeinrichtungen an CNC-Anlagen
• Testläufe
• Simulation
• Bearbeitungsabläufe
• Frästeile mit Nuten, Rechteck- und Kreistaschen, Bohrungen programmieren und Simulation am Programmiersystem
• Qualitätssicherung

CNC – Programmierung SINUMERIK Drehen

• Einrichteblätter, Aufspannpläne und Werkzeugpläne erstellen
• Werkzeuge voreinstellen
• Werkzeugvermessung
• Werkzeugkorrekturen
• SINUMERIK 840D spezifische Programmdetails
• Sinumerik Shop Turn 840D
• Programm und Datenverwaltung
• Zusatzfunktionen
• Hilfsfunktionen
• Polarkoordinaten
• Drehebenen G17, G18, G19
• Null- und Bezugspunkte
• Nullpunktverschiebung
• Freistiche DIN 509
• Gewindefreistiche DIN 76 für Metrische ISO – Gewinde
• Passungen – System Einheitsbohrung – System Einheitswelle
• Metrisches ISO-Gewinde
• Messschnitt und Messschleifen programmieren
• Drehteile mit Span- und Schnitteinteilung
• Schneiden-Radius-Kompensation G40, G41, G42
• Schruppzyklus
• Bohrzyklus
• Einstechzyklus
• Gewindezyklus
• Schlichten
• Unterprogrammtechnik
• anspruchsvolle Drehteile mit Außen- und Innenkonturen, Gewinden und Einstichen programmieren und Simulation am Programmiersystem
• Programmierung von 3-Achsen-CNC-Maschinen
• Programmierung mit Angetrieben Werkzeugen
• Fehler im Programm eingrenzen und beseitigen
• Programmkorrekturen und Optimierung
• Einschaltroutinen
• Programmeingaben
• Programmübertragungen
• Datenverwaltung
• Schnittstellen für Daten ein- und -ausgabe
• DNC – Systeme
• Datentransfer PC – CNC-Maschine
• Arbeitsschutzeinrichtungen an CNC-Anlagen
• Einrichtepläne
• CNC-Drehmaschine rüsten
• Testläufe
• Simulation
• Bearbeitungsabläufe
• CNC-Drehmaschine bedienen (Zerspanung)
• Qualitätssicherung

CNC – Fräsen Heidenhain

• Einrichteblätter, Aufspannpläne und Werkzeugpläne erstellen
• Werkzeuge voreinstellen
• Werkzeugvermessung
• Werkzeugkorrekturen
• Heidenhain spezifische Programmdetails
• Heidenhain TNC 320
• Programm und Datenverwaltung
• Zusatzfunktionen
• Hilfsfunktionen
• Polarkoordinaten
• Fräsebenen G17, G18, G19
• Null- und Bezugspunkte
• Nullpunktverschiebung
• Achsen und Achsrichtungen
• Passungen – System Einheitsbohrung – System Einheitswelle
• Metrisches ISO-Gewinde
• Frästeile mit Span- und Schnitteinteilung
• Fräsen in Fräser-Mittelpunkt-Bahn
• Gleichlauf- Gegenlauffräsen G40, G41, G42
• Bohrzyklus
• Kreistaschenzyklus
• Rechteck-Taschenzyklus
• Rechteck Tasche mit Inseln
• Nuten- und Langlochzyklus
• Schlichten
• Unterprogrammtechnik
• anspruchsvolle Frästeile mit Nuten, Rechteck- und Kreistaschen, Bohrungen programmieren und Simulation am Programmiersystem
• Fehler im Programm eingrenzen und beseitigen
• Programmkorrekturen und Optimierung
• Einschaltroutinen
• Programmeingaben
• Programmübertragungen
• Datenverwaltung
• Schnittstellen für Daten ein- und -ausgabe
• DNC – Systeme
• Datentransfer PC – CNC-Maschine
• Arbeitsschutzeinrichtungen an CNC-Anlagen
• CNC-Fräsmaschine rüsten
• Testläufe
• Simulation
• Bearbeitungsabläufe
• Automatikbetrieb
• CNC-Fräsmaschine bedienen (Zerspanung)
• Qualitätssicherung

CNC-Programmerstellung mittels CAD/CAM

• Einführung in SolidWorks Benutzeroberfläche, Systemeigenschaften
• Anpassungsmöglichkeiten
• Grundlegende Arbeitsweise
• Umgang und Handhabung von Dateien
• Dateiformate
• Einführung in das Skizzieren - 2D-Skizzen, Linien, Kreise, Bögen
• Bemaßungen: Intelligente Bemaßung, Horizontale Bemaßung, Vertikale Bemaßung
• Bohrungsassistent
• Zeichenvorlagen
• Geometrische Konstruktion
• Erstellen von Zeichnungen und Modellen
• CAD/CAM – Prozesskette
• CAD 3D/CNC-Kopplung
• Programme erstellen
• Komplexe Werkstücke programmieren und Simulation am Programmiersystem
• Programmverwaltung
• Programm- und Laufzeitoptimierung
• DNC-Betrieb
• Datentransfer PC – CNC-Maschine

Exkursion in ein modernes Fertigungsunternehmen

• 5 Achs Fräsen
• rechnergestützte Qualitätssicherung (CAQ)
• Werkerselbstpüfung
• Prozessregelkarten
• FMEA
• 3D-Messtechnik
• Manufacturing Execution Systeme (MES)
• Produktionsplanung und -steuerung (PPS)
• Betriebsdatenerfassung (BDE)
• Maschinendatenerfassung (MDE)

Abschluss – Projektarbeit

• Von der Zeichnung (Datensatz) zum fertigen Teil
• Zeichnen
• Ableiten des Programms
• Organisieren des Fertigungsablaufs, Einrichteblätter, Aufspannpläne und Werkzeugpläne erstellen
• Bearbeiten des Werkstücks
• Abschlusspräsentation des erstellten Projektes

Der optionale Vorkurs beginnt am 23.01.2023 bzw. 14.08.2023, der Zertifikatskurs am 01.03.2023, bzw. am 26.09.2023.

Vereinbaren Sie heute schon Ihren Beratungstermin

Kontakt:
Susanne König
0621 / 52 36 41

Wir freuen uns auf Sie!

Förderungsart
Bildungsgutschein (nach AZAV) i
Unterrichtsart
Präsenzunterricht

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
01.03.23 - 02.05.23 08:00 - 15:10 Uhr Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
kostenlos per Bildungsgutschein
Frankenthaler Straße 202
67059 Ludwigshafen

max. 10 Teilnehmer

26.09.23 - 28.11.23 08:00 - 15:10 Uhr Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
s.o.
kostenlos per Bildungsgutschein
s.o.

max. 10 Teilnehmer

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "33. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren