Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 20.407 Weiterbildungskursen von 646 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Quantitative Risikoanalyse

Inhalt

Lehrgangsziel: Vermittlung von vertiefenden Kenntnissen um Risiken im Unternehmen zu identifizieren und mit mathematischen Verfahren zu bewerten sowie Methoden der quantitativen Risikoanalyse

Abschluss: institutsinterne Prüfung mit Zertifikat

Teilnahmevoraussetzungen:
vorteilhaft ist eine qualifizierte Berufstätigkeit bzw. Berufserfahrung als Fach- und Führungskraft in Unternehmen mit den Schwerpunkten: Risikomanagement, Controlling, Planung, Unternehmensentwicklung/-steuerung, interne Revision; als Berater*in im Themenumfeld des Risikomanagements, als Berater*in, die Unternehmen auf interne und externe Ratings vorbereiten, Ratingadvisor und -analysten sowie Wirtschaftsprüfer*in und Unternehmensberater*in; Technische Voraussetzungen: PC mit Internetzugang

Teilnahmevoraussetzungen zur Prüfung:
siehe Rahmen-Studien- und Prüfungsordnung der Zertifikatskurse der SRH Fernschule

Lehrgangsinhalte:
Quantitative Risikoanalyse: Einführung Risikoanalyse und Risikoquantifizierung, Risikomaße, Fallbeispiele, Leitfaden Risikoquantifizierung | Bestimmung des Gesamtrisikoumfangs: Risikoaggregation, Methoden der Risikoaggregation, Softwareunterstützung bei der Risikoaggregation: Fallbeispiel Simulation mit Crystal Ball | Statistische Datenanalyse zur Risikoquantifizierung: Vergangenheitsdaten als Ausgangsbasis, Formmaßzahlen, Regressionsanalyse, Messung der Stärke des statistischen Zusammenhangs, Statistische Testverfahren, Methodische Vertiefung | Finanzwirtschaftliche Risiken und Hedging: Hedging im Risikomanagement, Hedging-Instrumente, Strategien zur Absicherung finanzwirtschaftlicher Risiken, Praxisbeispiel

- Lehrgangsmaterial:

1 Lehrbrief, Fachliteratur, Digitale Dokumente und Lernmaterialien auf einer digitalen Lernplattform

Lehrgang Zeitaufwand:

  • Gesamtdauer: 4 Monate, gesamt 155 Zeit-Std.
  • wöchentliche Bearbeitungszeit ca. 9 Zeit-Std.

Lehrmaterialien:

  • 1 Lehrbrief, Fachliteratur, Digitale Dokumente und Lernmaterialien auf einer digitalen Lernplattform

Begleitender Unterricht: Online-Seminare werden fakultativ angeboten

  • Nah-Unterricht: 0 Zeit-Std.

ZFU-Zulassungsnummer: 2103321

Hochschulische und außerhochschulische Leistungen können auf Antrag angerechnet/anerkannt werden. Erfolgreich absolvierte Module des Zertifikatskurses können bei entsprechender inhaltlicher Übereinstimmung in den Studiengängen der SRH Fernhochschule anerkannt werden.

Unterrichtsart
Fernunterricht i

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
Beginnt laufend Fernunterricht 1290 
4 Raten zu 322.50
Fernunterricht

4 Monate

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren