Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 13.040 Weiterbildungskursen von 644 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung

Inhalt

Lehrgangsziel: Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten um pflegerische, betreuende und leitende Aufgaben auf einer gerontopsychiatrisch spezialisierten ambulanten und stationären Pflegeeinrichtung zu übernehmen gemäß Bayrischer Verordnung zur Ausführung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes vom 27.07.2011

Abschluss: Prüfung zur Fachkraft für gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung gemäß o. g. Bayrischer Verordnung

Teilnahmevoraussetzungen:
Fachkräfte aus der Pflege, Therapie und sozialen Betreuung mit mindestens 3-jähriger Berufsausbildung oder vergleichbares Studium; technische Voraussetzungen: PC mit Internet-Zugang, Lautsprecher und möglichst Mikrofon und Kamera

Teilnahmevoraussetzungen zur Prüfung:
Nachweis ausreichender Vorbereitung und erfolgreiche Teilnahme an den Seminaren

Lehrgangsinhalte:
Gerontopsychiatrische Erkrankungen: Einführung in gerontopsychiatrische Krankheiten und Therapiemöglichkeiten, Umgang mit gerontopsychiatrisch veränderten Menschen, Personenzentrierte Pflege, Expertenstandard Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz; Therapieansätze, Ethik, Recht: nicht-medikamentöse Therapien: z. B. Validation, Musiktherapie, Kunsttherapie, Basale Stimulation, Recht und Ethik; Vertiefende Gerontopsychiatrie: Herausforderndes Verhalten, Pflegeplanung und Pflegeprozess, Diff. Krankheitslehre, medikamentöse Therapie, Assessmentinstrumente, wissenschaftliches Arbeiten; Zusammenarbeit im Netzwerk: Organisation und Betreuung, Tagespflege, Wohnformen, Quartiersarbeit, Netzwerkpflege, Edukation, Betreuungskräfte, Beratungskompetenz, Projektmanagement; Begleitende gerontopsychiatrische Arbeit: Biografiearbeit, pflegerische Aspekte, Ernährung, Interkulturalität, palliative Versorgungsaspekte, Sexualität und Scham in der Pflege; Pädagogik: Pädagogik, kollegiale Beratung, Fallbesprechung; Organisation: Qualitätsmanagement, Care- und Casemanagement, BWL-Grundlagen, Mobbing, Marketing, Dienstplanung; Förderung in der Teamarbeit: Führen und Leiten, Organisationsformen, komplementäre Pflege, evidenzbasierte Pflege, Psychohygiene, Betriebswirtschaft, Supervision / Mediation

Lehrgang Zeitaufwand:

  • Gesamtdauer: 12 Monate, gesamt 516 Zeit-Std.
  • wöchentliche Bearbeitungszeit ca. 10 Zeit-Std.

Lehrmaterialien:

  • 8 Module (Lehrbriefe, Fallbeispiele, digitale Dokumente etc.)

Begleitender Unterricht: 10 Präsenztage mit insgesamt 80 Stunden in Hamburg und München oder im virtuellen Klassenraum (Saba Meeting)
sowie ein Online-Seminar von ca. 2,5 Stunden; Hospitation von 40 Stunden im gerontopsychiatrischen Bereich

  • Nah-Unterricht: 82 Zeit-Std.

ZFU-Zulassungsnummer: 7380321

Unterrichtsart
Fernunterricht i
Sonstiges Merkmal
Fachkraft - Gerontopsychiatrie [privatrechlich]

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
Beginnt laufend Fernunterricht 4230 
11 Rate zu 384.55- Nah-Kurskosten: 0.00 EUR- Prüfungskosten: 0.00 EUR- sonstige Kosten: 0.00 EUR
Fernunterricht

12 Monate

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "33. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren