Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.929 Weiterbildungskursen von 621 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Das Fenster – Optimierung des Dreiklangs aus Heizen, sommerlicher Behaglichkeit und Tageslichtversorgung

Inhalt

Der schweizerisch-französische Architekt Le Corbusier (1887-1965) vertrat die Auffassung, dass sich die gesamte Geschichte der Architektur ausschließlich um die Maueröffnungen dreht. Daran hat sich auch aus heutiger Sicht wenig bis gar nichts geändert. In der Bauphysik hat die Maueröffnung, sprich das Fenster, eine besondere Bedeutung bei der Nutzung solarer Wärmeeinträge im Heizfall, bei der Begrenzung der solaren Wärmeeinträge zur Vermeidung der sommerlichen Überhitzung (Vermeidung aktiver Kühlung) sowie einer ganzjährigen guten Tageslichtversorgung. Für eine gute Lösung sind alle drei Aspekte gemeinsam zu betrachten. In der Planungspraxis findet allerdings häufig nur eine jeweils isolierte Bewertung statt, wobei eine Tageslichtplanung im Wohnungsbau so gut wie gar nicht gegeben ist. In dem Seminar soll daher mit Fokus auf Wohngebäude der Dreiklang aus geringen Heizwärmebedarf, sommerliche Behaglichkeit und guter Tageslichtversorgung dargestellt und einfache Bewertungshilfen vermittelt werden.

Inhalte:

  • Maßgebliche Kennwerte von Verglasungen
  • Bewertung der baulichen Verschattung
  • Detaillierte Bewertung von Sonnenschutzsystemen
  • Einfluss von Sonnenschutzsteuerungen
  • Bedeutung der solaren Wärmegewinne für den Heizwärmebedarf
  • Tageslichtplanung
  • Beitrag der internen Wärmequellen zur sommerlichen Überhitzung
  • Beispielrechnungen
  • und vieles mehr

_____________________________________________________________________________________________________

Anmeldung und weitere Informationen gerne über den Link zu unserer Homepage im Feld "Bemerkungen"!

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren