Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 21.744 Weiterbildungskursen von 664 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Sicherheit in der Gentechnik

Inhalt

Das Seminar ist eine vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität des Landes Rheinland-Pfalz anerkannte Fortbildungsveranstaltung für Projektleiter/innen sowie Beauftragte für die biologische Sicherheit gentechnischer Anlagen.
 
Es zielt darauf ab, den Teilnehmer/innen Kenntnisse in Fragen der biologischen Sicherheit insbesondere die Lehrinhalte gemäß § 28 Abs. 5 der Gentechnik-Sicherheitsverordnung zu vermitteln.
 
Inhalte:

  • Allgemeine Einführung in Rechtsvorschriften
  • Internationale Regelungen zur Anwendung der Gentechnik unter besonderer Berücksichtigung der EG-Richtlinien
  • Das Gentechnikrecht (Das Gentechnikgesetz und seine Verordnungen)
  • Seuchenrechtliche Vorschriften
  • Arbeitsschutzregelungen
  • Weitere Regelungen zum Gentechnikrecht
  • Gefährdungspotentiale von Organismen unter besonderer Berücksichtigung der Mikrobiologie
  • Sicherheitsaspekte im Umgang mit Organismen in der Gentechnik
  • Risikobewertung und Sicherheitseinstufung
  • Umwelterwägungen bei unbeabsichtigter oder gezielter Freisetzung
  • Sicherheitsmaßnahmen für gentechnische Laboratorien und Produktionsbereiche
  • Bau und Ausrüstung der Einrichtungen
  • Sterilisation, Desinfektion, Inaktivierung
  • Organisatorische Maßnahmen
  • Sichere Arbeitsweise, bewusstes Handeln.

Termine

Für dieses Angebot sind momentan 4 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
09.09.24 09:00 - 17:00 Uhr Ganztägig
Mo.
430  Saarstr. 21
55122 Mainz

max. 35 Teilnehmer


Dauer: 1 Tage

10.09.24 09:00 - 17:00 Uhr Ganztägig
Di.
430  s.o.

max. 35 Teilnehmer


Dauer: 1 Tage

19.11.24 09:00 - 17:00 Uhr Ganztägig
Di.
s.o.
430  s.o.

max. 35 Teilnehmer


Dauer: 1 Tage

20.11.24 09:00 - 17:00 Uhr Ganztägig
Mi.
430  s.o.

max. 35 Teilnehmer


Dauer: 1 Tage

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren