Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 26.148 Weiterbildungskursen von 673 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Einkaufskosten senken

Inhalt

Der Materialaufwand stellt in vielen Betrieben die größte Kostenposition dar. Im Seminar werden zeitgemäße, praxisnahe Instrumente zur Einkaufsoptimierung und mittelfristigen Kostensenkung vorgestellt.

Betrachtet werden?

  • organisatorische Voraussetzungen,
  • Standardisierung der Beschaffungsprozesse,
  • Maßnahmen zur Senkung der Materialkosten und einkaufsbedingten Prozesskosten,
  • Optimierungspotentiale zur Steigerung des Einkaufserfolges. Dozent: Dr. Uwe Aschendorf- Inner- und außerbetriebliche Voraussetzungen für den Einkaufserfolg
  • Zweckmäßige Organisationsstruktur im Einkauf
  • Differenzierung strategischer und operativer Einkauf
  • Zielorientierter Einsatz analytischer Instrumente
  • Versorgungsrisiken identifizieren und managen
  • Einkaufskooperationen prüfen
  • Standardisierter Beschaffungsprozesse (Einkauf 4.0)
  • Elektronischer Einkauf-Sparpotentiale identifizieren
  • Unterjährige Einkaufsziele formulieren
  • Materialgruppen definieren und Beschaffungsstrategien entwickeln
  • ABC- und XYZ-Analysen zielorientiert einsetzen
  • Aktives Lagerbestandsmanagement
  • Zielorientiertes Lieferantenmanagement
  • Aktive, zielorientierte Verhandlungen mit dem Lieferanten
  • Zweckmäßige Kommunikation mit den Lieferanten
  • Einkaufs-Scorecard (Ziele, Maßnahmen, Kennzahl, Quantifizierung)
  • Steuerung und Erfolgskontrolle mittels Kennzahlen
  • Effizientes Einkaufscontrolling
  • Einsatz von Zielvereinbarungen mit Prozessbeteiligten
  • Teilnehmerfragen/Erfahrungsaustausch

    Ansprechpartner: Sonja Pelz
    Telefon: +49.261.3047174
    Fax: +49.261.3047179
    Email: pelz@ihk-akademie-koblenz.de

    Teilnahmebescheinigung

    Art: Fortbildung/Qualifizierung

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
24.09.24 08:30 - 16:30 Uhr Ganztägig
Di.
425  Josef-Görres-Platz 19
56068 Koblenz

max. 12 Teilnehmer

Dauer: bis 3 Tage

Mindestteilnehmer: 3

Das Portal

Das Weiterbildungsportal bietet Ihnen einen Überblick über die Weiterbildungsangebote in ganz Rheinland-Pfalz, schwerpunktmäßig aus den Bereichen der allgemeinen und beruflichen Weiterbildung. Es ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren