Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 18.678 Weiterbildungskursen von 590 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Vorsorgende Verfügungen - Vollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung

Inhalt

Was kann ich heute bereits regeln?

Es gibt Situationen im Leben, hervorgerufen durch Unfall, Krankheit oder Alter, die einen daran hindern, selbstbestimmt Entscheidungen zu treffen. Weit verbreitet ist immer noch die Annahme, dass Eheleute füreinander oder Kinder für ihre Eltern dann die Angelegenheiten in finanzieller, pflegerischer oder gesundheitlicher Hinsicht regeln dürften. Das ist ? ohne Weiteres zuvor geregelt zu haben ? so allerdings nicht möglich. Deshalb ist es wichtig, heute schon für morgen zu entscheiden: Wer Sie morgen im Fall eigener Entscheidungs- und Handlungsunfähigkeit rechtlich vertreten soll und was sie/er darf. Ziel dieses Abends ist es, die verschiedenen Möglichkeiten kennenzulernen, wie Sie bereits heute Einfluss auf morgen zu treffende Entscheidungen nehmen können. Sie erfahren anhand der wichtigsten vorsorgenden Verfügungen, wie Sie im Rahmen einer Vorsorge-Vollmacht, einer Betreuungs- oder Patientenverfügung Ihr Selbstbestimmungsrecht auch für die Zukunft regeln können. Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich um eine Informationsveranstaltung handelt. Es findet keine Rechtsberatung statt.

1 Termin(e)

Donnerstag, 17:00 Uhr

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
24.03.22 17:00 - 19:00 Uhr Abends
Do.
5  Linzer Str. 17 b
53572 Unkel
Deutschland

Termine:
24.03.2022 von 17:00 bis 19:00 Uhr

Dozent: Frau Elisabeth Klein
Weitere Informationen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "29. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren