Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 18.411 Weiterbildungskursen von 591 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Kinder die auffallen - All inclusive? - Alle unter einem Dach?!

Inhalt

Mitarbeiter/innen in Kitas werden es bestätigen; Das Wort "Inklusion" gilt schon lange nicht mehr nur für Kinder mit diagnostizierten Behinderungen. Warum keine Kita mehr daran vorbeikommt, inklusiv zu denken und zu arbeiten zeigt uns die tägliche Begegnung mit den uns anvertrauten Kindern. Einige von Ihnen fordern uns mehr als andere. Da gibt es die Heulsusen, die zu Lauten, die zu Leisen, die Zappeligen, die Rumsitzer, die Poser, die Schwätzer, die Krawallos und die, die irgendwie von einem ganz anderen Stern gekommen sind. Ach ja! Die ganz normalen Kinder- die gibt?s auch noch irgendwo. Aber was ist schon normal? Und wie kann das alles in unserer Kita berücksichtig werden?
Um das herauszufinden, lohnt sich ein Blick hinter die Kulissen der kindlichen Entwicklung und der heutigen Lebenswelt der Kinder. Kindheit hat sich verändert und fordert eine veränderte Pädagogik- in jeder Kita.
In dieser Fortbildung befassen wir uns mit dem Grundverständnis einer inklusiven Pädagogik und erarbeiten konkrete Handlungsmöglichkeiten, um bestmögliche Entwicklungsbedingungen für alle Kinder zu schaffen. Dafür betrachten wir Auffälligkeiten, Behinderungsformen und Störungsbilder, die uns in der Kita immer häufiger begegnen und räumen Unsicherheiten aus dem Weg.
Veränderte Kindheit- verändertes Berufsbild.
- Wo sind die Kinder "von früher" geblieben?
- Was bedeutet Entwicklungsalter vs. Lebensalter? - Welchen Auffälligkeiten begegnen wir heute immer häufiger- und warum?
- Wie können wir den damit verbundenen Herausforderungen begegnen?
- Was ist Inklusion eigentlich?
- Sind wir nicht schon mitten drin? Wo findet inklusives Denken und Handeln in meiner Kita bereits statt?


Zielgruppe: andere Adressatengruppen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "29. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren