Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 18.429 Weiterbildungskursen von 590 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Kiruna – Eine (Erz-)Stadt wird verschoben (Gesellschaftspolitische Bildung)

Inhalt

Wirtschaft und Umwelt – die Heimat in Bewegung
Kiruna, die nördlichste Stadt Schwedens, schreibt Geschichte: Kiruna zieht um! Der gesamte Stadtkern und rund 3000 Wohnungen müssen um 3 km nach Osten verlagert werden. Der Umzug hat einen Grund: Das staatliche schwedische Bergbauunternehmens „Luossavaara-Kiirunavaara-Aktiebolag“ (LKAB) rückt immer näher an die Stadt, um weiterhin Erz abzubauen. Um die Zusammenhänge und Auswirkungen dieses „Städteumzugs“ zu verstehen, werden wir die staatliche Mine besichtigen. In Gesprächen mit Verantwortlichen und Betroffenen setzen wir uns mit den Konsequenzen für Region und Bevölkerung sowie für die Umwelt und den Tourismus auseinander.
Schon 1899 begann man den Schatz, das hochwertige Eisenerz, zu heben, und die LKAB beschloss, 1000 km nördlich von Stockholm eine Musterstadt aus dem eisigen Boden zu stampfen. Dass die Modellstadt des Visionärs und Geschäftsführers der Erzgrube auf samischem Boden entstand, kümmerte niemand.

Sami – die (schwedische) Ursprungsbevölkerung
Wie sehen das Leben der Samen und ihre Anerkennung in Schweden heute aus? Haben sie eine Stimme bei der Umsiedlung und können sie Rücksicht auf ihre Belange erwarten? Wie gestaltet sich das Zusammenleben von Samen und anderen Bevölkerungsgruppen?

Leben und Arbeiten vor Ort
Neben den Auswirkungen des Umzugs werden uns auch die Arbeits- und Lebensbedingungen in Lappland und Schweden beschäftigen. In Begegnungen, Gesprächen und Diskussionen mit Akteur*innen vor Ort werden wir uns unterschiedlichen gesellschaftlichen Themen nähern und einen Eindruck von Land und Leuten gewinnen.
Die sagenhafte und beeindruckende Polarwelt Lapplands, in der Kälte und Weite allgegenwärtig den Menschen umgeben, bietet mehr als nur eine Kulisse, die es sich anzusehen lohnt.

Bildungsurlaub, -freistellung, -zeit
Für folgende Bundesländer liegt die Anerkennung vor oder kann beantragt werden: BaWü, Ber, Bra, HH, Hes, MV, NDS, RLP, SL, SH, SUrlV §9, TH.
Bitte beachten Sie, dass die Antragsfristen bis 4 Monate vor Seminarbeginn liegen. Bei Nichtanerkennung durch das Bundesland oder den Arbeitgeber fallen bis 30 Tage vor Beginn keine Stornogebühren an.

Vorgesehene Programmpunkte
Unsere Bildungsreisen sind durch ihren Erfahrungs- und Begegnungscharakter gekennzeichnet; so gehören Gespräche mit Vertreter*innen von Institutionen und Organisationen, politisch Verantwortlichen und Betroffenen i.d.R. zum Seminarprogramm. Da jede unserer Bildungsreisen individuell konzipiert wird und Termine mit möglichen Gesprächspartner*innen manchmal erst kurzfristig vereinbart werden können, ist ein detaillierter Programmablauf noch nicht möglich.
Geplant ist:
­- Ein anregendes Programm aus Begegnungen mit Akteur*innen aus dem politischen, wirtschaftlichen und sozialen Bereich (je nach Verfügbarkeit)

  • Ein Einblick in die traditionelle sowie moderne Lebensweise der Samen

­-Lassen Sie sich nicht nur von der Gesellschaftspolitik Lapplands, sondern auch von den beeindruckenden Nordlichtern zu dieser Jahreszeit faszinieren!
Änderungen im weiteren Planungsverlauf sind vorbehalten. Einen genaueren Programmablauf erhalten Sie rechtzeitig vor Seminarbeginn.
Das Programm beginnt am Sonntag, den 11.12.2022 ca. 18:00 Uhr und endet am Samstag, den 17.12.2022 ca. 10:00 Uhr nach der Seminarauswertung.

Anreise
Die Anreise zum Tagungshotel erfolgt individuell am Sonntag, 11.12.2022, bis ca. 17:00 Uhr. Wenn Sie der Weitergabe Ihrer Kontaktdaten zustimmen, können Sie auch Fahrgemeinschaften bilden.
Beim Einchecken im Hotel kann die Vorlage eines Ausweises oder Reisepasses notwendig sein.

Übernachtung
Malmfältens Logi & KonferensAB, Campingvägen 3, 981 35 Kiruna, Schweden, https:/­/­de.­hotels.­com/­ho644874464/­malmfa.­.­
Die Einzelzimmer / TWIN im Hostel haben Gemeinschaftsduschen und Gemeinschaftssauna. Die Zimmer selbst sind mit TV, kostenfreiem WLAN und eigenem WC ausgestattet. Bettwäsche, Handtücher und Endreinigung sind im Preis enthalten. Zugang zur Gemeinschaftsküche/Wohnzimmer.
Die Einzelzimmer/TWIN im Hotel haben eigene Dusche/WC, TV und kostenfreiem WLAN. Zugang zur Gemeinschaftsküche und Wohnzimmer.
Check-in: 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Check-out bis 11:00 Uhr

Verpflegung
Das Frühstück nehmen wir in unserem Tagungshotel ein. Für Mittag- und Abendessen sind im Programmablauf Zeiten für Restaurantbesuche oder den Einkauf von Lebensmitteln zur Selbstverpflegung vorgesehen. Unsere Seminarleitungen geben Ihnen gerne Tipps dazu.

Sprache
Sollten Programmpunkte nicht in deutscher Sprache erfolgen, gibt es eine Übersetzung durch die Seminarleitung, eine*n Referent*in oder eine*n Dolmetscher*in.

Vor Ort / Mobilität
Alle Seminarziele können zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Fahrtkosten des ÖPNV sind im Seminarpreis enthalten. Für eventuelle Fußstrecken ist eine entsprechende Kondition notwendig.
Barrierefreiheit ist nicht an allen Programmorten gegeben.

Sicherheit und Gesundheit
Für dieses Seminar ist eine Insolvenzversicherung abgeschlossen. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Reisekrankenversicherung (mit Rücktransport) und einer Reisehaftpflichtversicherung.
Weitere Reise-, Sicherheits- und Gesundheitsinformationen finden Sie auf den Seiten des Auswärtigen Amtes: www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/schweden-node/schwedensicherheit/210708

Weitere Informationen
wie ein detailliertes Programm, Kontaktinformationen vor Ort, ggf. Tipps für die Packliste etc. erhalten Sie rechtzeitig vor Seminarbeginn.

_________________________________________________________________________________________

Zielgruppe: Arbeitnehmende, Auszubildende, thematisch Interessierte

Gruppengröße: Mind. 8 bis max. 15 Teilnehmende

Seminarleitung: Ralph Aurand (Skandinavist, Dolmetscher, Bildungsreferent)

Leistungen:
­ 6 Übernachtungen im DZ / EZ, Frühstück, 1 Abendessen
­ Programmkosten (Führungen, Vorträge, Eintritte etc.)
­ Fahrtkosten vor Ort

Preise: DZ 895,-€ / EZ 1.015,-€ / EZ (Etagendusche) 875,-€ (Anzahlung 179,-€)

Nicht im Preis enthalten: An- und Abreise, Mittag und Abendessen.

Stand: 28.09.2021, Änderungen vorbehalten.

Förderungsart
Bildungsurlaub (Bildungsfreistellung) i
Unterrichtsart
Präsenzunterricht

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
11.12.22 - 17.12.22 B Bildungsfreistellung
Mo., Di., Mi., Do., Fr., Sa. und So.
895 
im DZ / EZ 1.015,-€ / EZ (Etagendusche) 875,-€ (Anzahlung 179,-€)
Kiruna(Schweden)

max. 14 Teilnehmer

Anmeldung und weitere Informationen: www.arbeit-und-leben.de/bildungsreise/173-kiruna

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "29. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren