Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 12.900 Weiterbildungskursen von 645 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Vortrag: Plötzlich Betreuer*in - was nun?

Inhalt

  • In Kooperation mit dem AWO-Betreuungsverein Mittelhaardt

    Die Situation, mit der Sie nie gerechnet haben, ist eingetreten: Angehörige oder Freunde sind plötzlich auf Ihre Hilfe angewiesen, Sie werden als Betreuer*in eingesetzt. In einem solchen Moment kommen viele Fragen auf: Welche Aufgaben hat eine rechtliche Betreuer*in bzw. eine Bevollmächtigte? Welche Bereiche der Betreuung gibt es, und welche Entscheidungen müssen getroffen werden? Welche Maßnahmen sind genehmigungspflichtig? Wo können Sie sich Hilfe holen?

In dieser Veranstaltung lernen Ehrenamtliche, Bevollmächtigte und Pflegende die Grundzüge der rechtlichen Betreuung kennen. Auch Personen, die daran interessiert sind, eine Betreuung zu übernehmen, sind herzlich willkommen.

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Die Betreuungsvereine im Raum Neustadt und Bad Dürkheim bieten für ehrenamtliche Betreuer*innen und Interessierte weitere Kurse an, die sich mit spezielleren Themen der Betreuung auseinandersetzen. Die einzelnen Kurse finden Sie im Programm der Kreisvolkshochschule Bad Dürkheim unter der Rubrik "Mensch, Gesellschaft, Umwelt", siehe auch www.kvhs-duew.de.

1 Termin(e)

Mittwoch, 19:00 Uhr

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "33. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren