Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 18.432 Weiterbildungskursen von 591 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Fragen der Theologie in unserer Zeit

Inhalt

In diesen Gesprächen befassen wir uns mit grundsätzlichen Glaubensfragen und dem Religionsumfeld. Die Moderation leitet Herr Helge Müller

Was sagen die Religionen über Zukunft und Jenseitigkeit aus? Diese Frage stellt sich dringlich angesichts der religiösen Motivation des Islam aber auch als Rückfrage an das Christentum. Das Problem ist komplex. Es sollen in diesem Semester vorsichtige Schritte in ein weites Feld gewagt werden. Dazu sollte das Erbe des Alten Testaments an erster Stelle beschrieben werden. Für den Einstieg in das neutestamentliche Problem soll Albert Schweitzers Leben-Jesu-Forschung herangezogen und für das historische und zugleich aktuelle Angebot endzeitlicher und jenseitiger Vorstellungen im Islam wird hauptsächlich zunächst der Koran bemüht.

Do, 10.02.2022: Die Visionen des Buches Daniel - eine Apokalypse an der Grenze des Alten Testaments
Referent: N.N.
Das Alte Testament ist größtenteils gegenüber Ansagen einer jenseitigen Welt sehr spröde. In den Zeiten der Gefährdung jüdischer Identität, in denen die Nachfolger Alexanders, des Großen, meinten, leichtes Spiel mit Israel zu haben, erwachte der Wille sich zu behaupten. Dieser Kampf fand seine Bestätigung durch seherische Einblicke in ein himmlisches Geschehen, das zu Gunsten Israels in das Geschehen eingreift und Zeichen neuer Hoffnung setzt. Die Visionen des Daniel haben großen Einfluss auf Judentum und Christentum ausgeübt.

Do, 03.03.2022: Die Wende in der Erforschung des Lebens Jesu: Das Werk Albert Schweitzers.
Referent: Helge Müller
Albert Schweitzer hat in der ihm eigenen Gründlichkeit die literarischen Bilder des Lebens Jesu, wie sie seit Beginn der Neuzeit entworfen worden sind, erforscht. Dabei entdeckte er, dass viele den modernen Menschen befremdende Vorstellungen über den Einbruch einer jenseitigen Welt für die Erklärung des Verhaltens und des Schicksals Jesu unabdingbar berücksichtigt werden müssen. Albert Schweitzer hat wesentlich die Theologie des zwanzigsten Jahrhunderts beeinflusst

24.03.2022: Gerichts- und Jenseitsvorstellungen im Islam
Referent: Prof. Dr. Ing. Walter Motsch
Typischerweise machen Religionen auch Aussagen über Dinge, die niemand wissen kann. Das betrifft sowohl das persönliche Schicksal des Menschen nach dem Tode als auch das universelle Geschehen am Zeitende. Diesbezüglich wird der Islam sogar recht konkret. Im Koran werden die Zukunftsszenen auf orientalische Weise mehrfach und in teils äußerst grellen Farben ausgemalt. Das Endgericht wird verlorene Gerechtigkeit wiederherstellen. Die drastischen Bilder von Paradies und Hölle sollen die Gläubigen mittels Verheißungen wie auch Abschreckungen zu einem gottgefälligen Leben erhalten.

Eine Anmeldung ist erforderlich.

3 Termin(e)

Donnerstag, 15:30 Uhr

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
10.02.22 - 24.03.22 15:30 - 17:00 Uhr Nachmittags
Do.
9  Hindenburgstraße 14
67433 Neustadt/Weinstraße
Deutschland

Dieser Kurs ist barrierefrei

Termine:
10.02.2022 von 15:30 bis 17:00 Uhr
03.03.2022 von 15:30 bis 17:00 Uhr
24.03.2022 von 15:30 bis 17:00 Uhr

Dozent: Herrn Helge Müller
Weitere Informationen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "29. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren