Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 18.432 Weiterbildungskursen von 591 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Achtsamkeits-Meditation zur Rückfall-Prophylaxe bei depressiven Störungen

Inhalt

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die eine oder mehrere depressive Episoden durchlitten haben und zurzeit keine akute Krankheitsphase durchleben.
Seit Jon Kabat-Zinn mit MBSR (ab 1979) eine Welle von westlichem Buddhismus ausgelöst hat, sind weitere Programme entstanden, die auf der heilsamen Wirkung von Achtsamkeitsmeditation beruhen, z. B. zur Prophylaxe von Depressionen, zur Überwindung von Ängsten und zur Bewältigung von Schmerzen.
Wir werden mit dem Programm (MBCT) einer britisch-kanadischen Forschergruppe arbeiten, das - an MBSR orientiert - einige kurze und längere Meditationsübungen vorsieht (jeweils im Sitzen, Liegen, Gehen oder Stehen), die zunächst täglich systematisch geübt, dann aber auch in viele Tätigkeiten des Alltags hineingetragen werden können. Die Achtsamkeitsübungen sind der Weg, eine liebevolle und akzeptierende Zuwendung zu sich selbst und zur sozialen Umwelt zu entwickeln. Der Kurs enthält auch Yoga-Übungen mit Entspannung und Dehnung - auch im Stehen - zur Verbesserung der Körperwahrnehmung und wohltuende Gehmeditationen.
Umfangreiche Untersuchungen zeigen, dass Personen, die mit diesem Programm gearbeitet haben, deutlich weniger rückfallgefährdet sind, erneut depressiv zu werden. Im Gegensatz zur Kognitiven Verhaltenstherapie, die auf Veränderung selbstschädigender Gedanken und Gefühle abzielt, lernt die/der Übende der Achtsamkeit, negative Gedanken aufzuspüren und ?ins Leere laufen? zu lassen. Der Kurs kann keine psychotherapeutische Behandlung ersetzen, vermag diese aber sinnvoll zu ergänzen. CDs, Sticks und schriftliche Materialien, die das Üben zu Hause erleichtern, werden im Kurs angeboten bzw. zur Verfügung gestellt.
Wir empfehlen Teilnehmenden und Interessierten, den Informationsabend zu besuchen: Mittwoch, 01.09.2021 bzw. 16.02.2022, jeweils um 19.15 Uhr.
Literaturempfehlung: Mark Williams, John Teasdale, Zindel Segal & Jon Kabat-Zinn: Der achtsame Weg durch die Depression (mit 2 Audio-CDs). Arbor-Verlag, 2017
Sie benötigen: bequeme Kleidung, Socken, festes Sitzkissen und Decke

8 Termin(e)

Mittwoch, 19:15 Uhr

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
23.02.22 - 27.04.22 19:15 - 21:15 Uhr Abends
Mi.
125  Karmeliterplatz 1
55116 Mainz
Deutschland

Dieser Kurs ist barrierefrei

Termine:
23.02.2022 von 19:15 bis 21:15 Uhr
02.03.2022 von 19:15 bis 21:15 Uhr
09.03.2022 von 19:15 bis 21:15 Uhr
16.03.2022 von 19:15 bis 21:15 Uhr
23.03.2022 von 19:15 bis 21:15 Uhr
30.03.2022 von 19:15 bis 21:15 Uhr
06.04.2022 von 19:15 bis 21:15 Uhr
27.04.2022 von 19:15 bis 21:15 Uhr

Dozent: Herrn Stephan Kolb
Weitere Informationen

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "29. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren