Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 18.678 Weiterbildungskursen von 590 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Exportmanager/-in (IHK) - Live Online

Inhalt

Vorbereitung von Im- und Export:

  • Grundlagen internationaler Geschäftstätigkeit
  • Informationsbeschaffung
  • Länderauswahl
  • Marktbeurteilung
  • Kundensuche
  • Vertriebswege: Formen der Präsenz auf Auslandsmärkten / Interkulturelle Kommunikation

Abwicklung des Auslandsgeschäfts:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Angebot
  • Vertrag
  • Liefer- und Zahlungsbedingungen
  • Dokumente
  • UN-Kaufrecht
  • Betriebliche Abwicklung des Außenhandels, Kalkulation
  • EU- Binnenhandel, Umsatzsteuer, Intrastat

Verfahren des Außenhandels von Waren:

  • Zoll- und Außenwirtschaftsrecht
  • Zollverfahren
  • Verbote und Beschränkungen
  • Zolltarif, Zollwert
  • Ursprünge und Präferenzen
  • Einfuhrabgaben

Besonderheiten:

  • Internetquellen
  • ATLAS
  • Ausfuhrkontrolle
  • Zahlungen
  • US-Reexportrecht - EinführungDieser Lehrgang vermittelt Ihnen Kompetenzen, die Sie für eine internationale Handelstätigkeit benötigen. Neben Basiswissen gewinnen Sie ein vertiefendes Grundverständnis für außenwirtschaftliche und zollrechtliche Zusammenhänge. Als Exportmanager sind Sie in der Lage Außenhandelsgeschäfte zu planen, zu organisieren, zu kalkulieren und erfolgreich durchzuführen.

    Voraussetzung: NHALTLICH:
- kaufmännisches Grundwissen

TECHNISCH:

- PC oder Apple Mac
- Microsoft Windows 7 oder höher bzw. Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) oder höher
- Headset (empfohlen) oder Lautsprecher + Mikrofon
- Internetzugang mit mind. 0,6 Mbps im Download und 0,2 Mbps im Upload

(Geschwindigkeitstest: speedtest.t-online.de <http:/­/­speedtest.­t-online.­de>)
Lehrgangsinterner Test

Der schriftliche Zertifikatstest findet online am eigenen Rechner statt und wird von didaris organisiert. Für die Teilnahme am Test werden nur ein Browser und eine Online-Verbindung benötigt.

Ein spezielles Programm muss nicht installiert werden.
Die Reihenfolge der Fragen ist festgelegt. Jede Aufgabe im Test kann einmal angezeigt und beantwortet werden.
Im weiteren Verlauf des Tests kann nicht zurück zu einer vorherigen Frage gewechselt werden.
Der Testtermin wird im Terminplan erwähnt. Eine separate Anmeldung zum Online-Test ist nicht erforderlich.
Vor und während dem Test ist eine Identifikation des Teilnehmers erforderlich. Hierfür wird ein Smartphone benötigt.

Aufzeichnung der Kurstermine

Der Kurs findet komplett live online statt. Falls Sie mal einen Termin verpassen, ist das normalerweise kein Problem. Alle Kurstermine werden als Aufzeichnung zum Nacharbeiten zur Verfügung gestellt.

Falls eine Föderstelle Ihnen einen Zuschuss zum Kurs zugesichert hat, kann es sein, dass Sie eine Mindestquote zur Live-Anwesenheit einhalten müssen, um den Zuschuss zu erhalten.
Bitte wenden Sie sich bei Fragen hierzu an die Stelle, bei der Sie die Förderung beantragt haben.

Abschluß

Die Teilnehmer erhalten nach dem Abschluss des Lehrgangs und bestandenem Zertifikatstest das IHK-Zertifikat "Exportmanager (IHK)". Das IHK-Zertifikat berechtigt nicht zur Bezeichnung "zertifizierter" oder "geprüfter" Exportmanager (IHK).

Bei einer Zertifizierung handelt es sich nicht um einen berufsqualifizierenden Nachweis. Vielmehr wird die Einhaltung bestimmter Normen und Standards für Produkte oder Dienstleistungen nachgewiesen

und in der Regel durch entsprechend akkreditierte und unabhängige Einrichtungen vorgenommen und vergeben.

Ansprechpartner: Birgit Seifert
Telefon: +49.651.9777754
Fax: +49.651.9777705
Email: seifert@trier.ihk.de

Zertifikat
Unterrichtsart
E-Learning

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrtBemerkungen
18.10.22 - 02.02.23 18:00 - 20:30 Uhr Abends
Di. und Do.
1800  Online

max. 5 Teilnehmer

Dauer: mehr als 3 Monate bis 6 Monate

Mindestteilnehmer: 1

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "29. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren