Wachstum durch Wissen

Mit den richtigen Infos neue Perspektiven schaffen

Suche in 18.389 Weiterbildungskursen von 591 Anbietern in Rheinland-Pfalz

« Zurück

Betriebswirtschaft für Nichtökonomen

Inhalt

Ökonomische Zusammenhänge zu verstehen, ist die Voraussetzung für erfolgreiches Management auch in sozialen Organisationen. Betriebswirtschaft spielt heute eine zentrale Rolle im Aufgabenbereich von Führungs- und auch Fachkräften sozialer Organisationen. Wirtschaftliches Denken und Handeln wird erwartet, um die Existenz der Einrichtungen zu sichern. Dazu müssen Führungskräfte die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, die wesentlichen betriebswirtschaftlichen Kenngrößen und deren Aussagekraft und die Möglichkeiten der wirtschaftlichen Steuerung kennen und beurteilen können. Der thematische Schwerpunkt der Fortbildung liegt auf den Grundlagen des Rechnungswesens und der Kosten- und Leistungsrechnung. Besondere Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte sozialer Organisationen, die mit betriebswirtschaftlichen Aufgaben betraut sind und keine kaufmännische Ausbildung haben

Ziele: Grundsätzliches Ziel ist die Schaffung von Transparenz und das Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge; weiterhin, wirtschaftliches Denken und soziales Handeln zu vereinbaren.

Inhalte:

  • Rechnungswesen in sozialen Organisationen
  • Buchführung: Zusammenhang von Bilanz-, Gewinn- und Verlustrechnung
  • Ansätze der Kostenrechnung und des Controllings, insbesondere die Kalkulation von Kosten
  • Kostenmanagement und Kostenoptimierung
  • Spannungsfeld zwischen Sozialer Arbeit und Wirtschaftlichkeit

Arbeitsformen: Theorieinput, Einzel- und Gruppenarbeiten, Fallbeispiele, Diskussion konkreter Fragen der Teilnehmenden

Referent*innen:
Sandra Eischer, Master of Business Administration, Betriebswirtin (B.A.), Stuttgart

Dr. Robert Bachert, Master of Socialmanagement, Dipl.-Betriebswirt, Dipl.-Sozialpädagoge, Stuttgart

Förderungsart
Bildungsurlaub (Bildungsfreistellung) i
Unterrichtsart
Präsenzunterricht
Sonstiges Merkmal
rollstuhlgerecht
Grundlagen (Lernzielniveau)

Corona: Angebote von Weiterbildungen!

Bitte beachten Sie, dass für die Angebote aller Bildungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz die Bestimmungen der "29. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz" gelten und informieren Sie sich vorab hier. Viele Einrichtungen entwickeln Zurzeit alternative Onlineformate. Bitte geben Sie einfach Onlinelernen in das Suchfeld ein. Für genauere Informationen zur Durchführung der Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Einrichtung.

Zu Online-Kursen und Web-Seminaren!

Frei für Bildung

Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben das Recht, sich bis zu zehn Tage in zwei Jahren von der Arbeit freistellen zu lassen, um sich beruflich oder gesellschaftspolitisch weiterzubilden. Sie erhalten in dieser Zeit weiter ihr reguläres Gehalt und müssen dafür keinen Urlaub nehmen! Weitere Informationen und alle Veranstaltungen, für die eine Freistellung möglich ist, finden Sie über den folgenden Link.

Zur Bildungsfreistellung

Für Unternehmen

Die berufliche und betriebliche Weiterbildung stellt eine wichtige Säule der Fachkräftesicherung in Rheinland-Pfalz dar.

Mehr erfahren

Über uns

Das Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz und des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz.

Mehr erfahren